Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Spurrinnen: Neuer Ärger auf der Tangente

Gifhorn Spurrinnen: Neuer Ärger auf der Tangente

Darüber schütteln viele entnervte Wolfsburg-Pendler nur den Kopf: Vor wenigen Jahren saniert, macht die Tangente K 114 in Höhe Isenbüttel dennoch immer wieder Ärger mit Fahrbahnschäden - diesmal an der Kreuzung mit der Moorstraße.

Voriger Artikel
Marktplatz: Hunderte feiern Erntedankfest
Nächster Artikel
Umzug mit elf Wagen: Ganz Wilsche feiert Erntefest

Ärgernis an der Kreuzung Tangente/Moorstraße bei Isenbüttel: Wegen Spurrinnen durch Schwerverkehr gilt jetzt Tempo 50. Repariert werden kann erst, wenn die B 4-Umleitung Geschichte ist.

Quelle: Photowerk (sp)

Dort gilt wegen Spurrinnen Tempo 50.

Vor zwei Jahren musste die Baufirma kurz nach der Sanierung zwischen Moorstraße und Tankumsee-Kreuzung Fahrbahnabsenkungen an Feld-Zufahrten nachbessern (AZ berichtete). Jetzt ist die Kreuzung Moorstraße ein Ärgernis. Dort ziehen sich Spurrinnen von der Moorstraße (K 118) nach links auf die Tangente (K 114) - inzwischen so tief, dass der Landkreis Tempo 50 für die K 114 angeordnet hat.

Die Spurrinnen werden laut Erster Kreisrätin Evelin Wißmann von Lastwagen in die Fahrbahn gedrückt, die von der K 118 auf die K 114 in Richtung Gifhorn abbiegen. „Ursächlich hierfür ist sicherlich die starke Verkehrsbelastung der beiden Kreisstraßen, die durch die Umleitung im Rahmen der B 4-Sperrung entsteht.“

Darum werden Autofahrer noch länger mit Unebenheiten und Tempo 50 leben müssen. „Aufgrund der ausgewiesenen Umleitung wurden bislang weitergehende Reparatur- und Sanierungsarbeiten zurückgestellt, zumal erforderliche Straßenbauarbeiten ebenfalls eine Vollsperrung erforderlich machen würde“, sagt Wißmann. Erst wenn der B 4-Verkehr auf der Bundesstraße bleibt, werde repariert.

Über die Kosten will der Landkreis mit dem Land reden: Wißmann verwies auf ein übliches Beweissicherungsverfahren mit Bestandsaufnahme der Umleitungsstrecken vor und nach der Vollsperrung.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr