Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sprung von Brücke: Kind aus Oker gerettet

Meinersen Sprung von Brücke: Kind aus Oker gerettet

Meinersen. Ein kleiner Junge fiel am Dienstagabend in Meinersen in die Oker. Das Kind wurde gerettet - dank Regina Maurischat. Die Müdenerin befand sich zufällig auf der blauen Brücke hinter dem Meinerser Rathaus. Dabei bemerkte sie, dass dort ein Kind in den Fluss gefallen war. Die 45-Jährige zögerte nicht - sie sprang über die Brüstung in die Tiefe, zog den Jungen aus der Oker und rettete ihm damit wahrscheinlich das Leben.

Voriger Artikel
Keine Fläche für Baugebiet in Barwedel
Nächster Artikel
Endlich: Mehr Platz für Meinerser Polizei

Oker in Meinersen: Regina Maurischat (kl. Bild) sprang von der blauen Brücke und rettete einen kleinen Jungen aus dem Fluss.

Quelle: Hilke Kottlick

„Ich weiß nicht, woher der Junge gekommen ist“, berichtete Regina Maurischat am Donnerstag auf AZ-Anfrage. Sie habe gemeinsam mit Kollegen an der blauen Brücke ein bisschen zusammen gesessen. Dabei habe sie gegen 20.30 Uhr das Kind im Fluss entdeckt. „Wie der etwa vier- oder fünf-jährige Junge“ dorthin gekommen ist, habe ich nicht gesehen“, sagt sie.

Als sie das Kind im Wasser entdeckte, zögerte sie jedenfalls keine Sekunde, kletterte über die Brückenbrüstung und sprang tief hinunter ins Wasser, das mir dort bis zu den Oberschenkeln reichte.“ Binnen Sekunden zog sie den Jungen aus dem Fluss. Mittlerweile sei auch die aufgeregte Mutter mit dem Auto gekommen, um ihren Sohn in Empfang zu nehmen. Laut Regina Maurischat war das Kind augenscheinlich nicht verletzt. Sie weiß aber nicht, ob die Mutter mit dem Jungen noch zum Arzt oder ins Krankenhaus gefahren ist. „Die Frau will sich bei mir melden“, hofft die Müdenerin darauf, vielleicht ein wenig mehr über das glückliche Ende zu erfahren.

Es sei auch nicht wichtig, dass bei dem Sprung in den Fluss ihre Arme zerkratzt wurden. Sie freut sich über die geglückte Rettung und sagt: „Ich würde das immer wieder tun.“

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr