Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Sportzentrum Nord: Kostet Sanierung 300.000 Euro?

Gifhorn Sportzentrum Nord: Kostet Sanierung 300.000 Euro?

Gifhorn. Die neue Halle des Sportzentrums Nord in Gamsen ist fünf Jahre alt - und schon ein Sanierungsfall. Schichtenwasser sucht sich durch den Hallenboden den Weg nach oben. Eine komplette Sperrung der Halle scheint unausweichlich. Gestern informierte die Verwaltung den Schulausschuss.

Voriger Artikel
Viele Straßen beschädigt trotz des milden Winters
Nächster Artikel
Motorradfahrer rast mit 150 km/h über Landstraße

Probleme im Sportzentrum Nord: Schichtenwasser dringt durch den Hallenboden ein.

Quelle: Lea Rebuschat

„Der Boden der Sporthalle Nord ist durch das eingedrungene Wasser stark durchfeuchtet“, berichtet Schulfach-Bereichsleiter Jens Brünig der Politik. Nur zwei Felder der Dreifeld-Halle könnten derzeit genutzt werden. Ein Drittel des Hallenbodens sei komplett geöffnet worden, um der Ursache auf den Grund zu gehen, erklärte Brünig und sorgte für betroffene Gesichter im Fachausschuss.

Für eine Instandsetzung des Hallenbodens sei eine komplette Hallen-Sperrung notwendig. „Das kann zwei bis drei Monate dauern“, so der Fachbereichsleiter.

Weil es um eindringendes Schichtwasser und keinen Leitungswasser-Schaden handele, greife auch die Versicherung der Halle nicht.

Einen konkreten Termin für einen Sanierungsstart nannte Brünig gestern nicht.

Dafür hatte jedoch sein Kollege Karsten Moritz, ebenfalls Fachbereichsleiter und Hochbau-Experte der Stadt Gifhorn, Zahlen parat, die eine Sanierung kosten wird. „Es geht um einen sechsstelligen Betrag - vermutlich knapp unter 300.000 Euro“, hat Moritz schon einmal nachgerechnet.

Die Schuldfrage sei ungeklärt. Offensichtlich gebe es in dem gesamten Gebiet Probleme mit dem Schichtenwasser - bei Starkregen habe auch schon die Bruno-Kuhn-Straße mehrfach unter Wasser gestanden, erklärte Moritz. Durch eine verbesserte Drainage sei an dieser Stelle Abhilfe geschaffen worden.

Gifhorns neues Sportzentrum Nord hat vier Millionen Euro gekostet. Die feierliche Einweihung der Halle fand nach 13 Monaten Bauzeit im November 2011 statt.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr