Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sportler jeden Alters willkommen

Betzhorn Sportler jeden Alters willkommen

Betzhorn. In Betzhorn war es jetzt wieder an der Zeit für die Verleihung der Sportabzeichen. Heide-Marie Kiemann und Dr. Ingrid Surborg konnten in diesem Jahr 91 Urkunden überreichen. In der Sparte Familiensportabzeichen, das zwölfmal vergeben wurde, hob sich die Gruppe Gründemann-Hughes mit sechs Teilnehmern hervor.

Voriger Artikel
Flugzeugabsturz mit fünf Toten
Nächster Artikel
Tempo 30 für Krümmeweg: Politik macht Dampf

Erfolgreich trainiert: In Betzhorn wurden jetzt die Sportabzeichen an 91 Aktive verliehen, darunter zwei Sechs- und zwei 73-Jährige.

Quelle: Stephanie John

Insgesamt wurden fünf Bronze-, zwanzig Silber- und 52 Gold-Urkunden von den erfolgreichen Absolventen entgegen genommen. Die jüngsten Teilnehmer waren dabei Tom Hughes und Elea Trebesius. Die Leistung der beiden Sechsjährigen wurde jeweils mit Bronze geehrt.

Die beiden ältesten Sportler, Manfred Rotermund und Walter Beinhorn, haben sich mit 73 Jahren das goldene Abzeichen verdient. „Heide-Marie Kiemann, Gründungsmitglied dieser Sparte, hat kein Jahr ausgelassen und durfte sich über ihr 43. Abzeichen und ihre 43. Abnahme freuen,“ hob Dr. Ingrid Surborg hervor.

Eine Besonderheit gab es auch - erstmals wurden die im vorigen Jahr zum 100-jährigen Jubiläum des Sportabzeichens eingeführten Bicolor-Abzeichen verliehen. Andreas Manthey durfte sich über Bicolor 5 freuen. Hans-Henning Niemann bekam Bicolor 20 und Manfred Rotermund Bicolor 25. Bicolor 30 konnte Friederich Fromhage entgegennehmen und über Bicolor 40 freute sich Harald Semmler. sj

Das Training für das Sportabzeichen beginnt Ende Mai, die genauen Termine werden auf der Internetseite des TVC Wahrenholz unter dem Punkt Aktuelles veröffentlicht http://www.tvc-wahrenholz.de.

„Das Sportabzeichen kann bei uns jeder ablegen, unabhängig von einer Vereinszugehörigkeit“, so Kiemann. „Unsere Türen stehen für alle sportlichen Menschen jeden Alters offen.“ Auch können Disziplinen, wie der Sprint durch Schwimmen ersetzt werden“, so Kiemann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr