Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sporthallendach: Orkan reißt Bleche ab
Gifhorn Gifhorn Stadt Sporthallendach: Orkan reißt Bleche ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 29.08.2011
Dachdecker im Einsatz: Orkanböen haben Abdeckbleche am Dach der neuen Sporthalle los gerissen. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

„Vom Rand wurden zwei Abdeckbleche los gerissen“, sagt Bauleiter Karsten Moritz. Regenwasser sei nicht in die Halle gelaufen. Vermutlich am Freitagabend habe der Sturm die 2,50 Meter langen und 60 Zentimeter breiten Aluminium-Platten von der Nordfassade abgerissen und auf das Dach geschleudert. „Die Befestigung war vermutlich nicht ausreichend, die zuständige Dachdeckerfirma muss nachbessern“, erklärt der Ingenieur.

Im Inneren des 3,5 Millionen Euro teuren Gebäudes laufen derzeit die Malerarbeiten auf Hochtouren. „Das Verlegen des Bodenbelages steht an, doch dazu muss erst einmal der Estrich vernünftig austrocknen“, erläutert Moritz. Auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit in den vergangenen Tagen laufe der Trocknungsprozess nur schleppend. „Darum läuft inzwischen die Heizung, die Fenster sind geöffnet, damit die Luftfeuchtigkeit entweichen kann“, so Karsten Moritz.

Rund um die Halle haben die Tiefbauer mit ihrer Arbeit begonnen. „Parkplätze und Zuwegungen werden gebaut“, weiß der Projektleiter.

Die ursprünglich für Anfang September geplante Eröffnung der modernen Dreifeld-Halle mit ihren 200 Tribünenplätzen, verschiebt sich in den Oktober. „Die Auftragsbücher der Firmen sind voll, es ist schwierig Arbeiter zu bekommen“, kennt Moritz die Grund für die Verzögerung.

ust

Anzeige