Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Sportabzeichen: TSV Bergfeld siegt bei Vereinswertung

Gifhorn Sportabzeichen: TSV Bergfeld siegt bei Vereinswertung

Es war ein Ehrungsmarathon zur Vergabe der Sportabzeichen, den der Kreissportbund am vergangenen Wochenende im Hotel Deutsches Haus in Gifhorn vollzog. Heraus ragend waren dabei die Auszeichnungen für Günther Wolf und Ulrich Neumann für ihr 50. respektive 60. Sportabzeichen.

Voriger Artikel
Albino-Känguru entwischt
Nächster Artikel
Einbrüche in der Südstadt

Verleihung der Sportabzeichen: Werner Riedel (Mitte) ehrte Ulrich Neumann (l.) für die 60. Teilnahme und Günter Wolf für die 50. Teilnahme. 230416,

Quelle: Photowerk (mpu)

Gifhorn. Insgesamt beteiligten sich 2015 36 Mannschaften - von einem Vorstand über E-Jugend-Kicker bis zu Tennis-Herren - aus dem Kreisgebiet an der Sportabzeichen-Abnahme. Sieger in der Vereinswertung wurde diesmal der TSV Fortuna Bergfeld mit einer Teilnehmer-Quote von 30,42 Prozent vor dem TSV Meine (23,46 Prozent) und dem TV Wahrenholz (18,16 Prozent).

Die stattliche Anzahl von 92 Familien ging vergangenes Jahr an den Start, um geschlossen das Abzeichen abzulegen, wie KSB-Sportabzeichenreferent Werner Riedel mitteilte. Er war es auch, der die Ehrung der „Wiederholungstäter“ bei den Einzelsportlern vornahm - für 20, 25, 30 und 35 Sportabzeichen. Für ihr 40. Abzeichen ausgezeichnet wurden Ingrid Schote, Dr. Karsten Brüggemann, fürs 45. Gertrud Frohloff und Heide-Marie Kiemann. Sein 50. Sportabzeichen legte Günter Wolf, das 60. Ulrich Neumann, beide vom MTV Gifhorn, ab. „Die Ehrung für das 60. Abzeichen wird von uns zum ersten Mal überhaupt vergeben“, betonte Riedel.

Mit Urkunden gewürdigt wurde aber auch die Tätigkeit von Sportabzeichen-Prüfern. So unter anderem für 30 Jahre Ilse Kathmann, Lothar Smettala sowie Karin Pause. Für 37 Jahre und weil sie nun als Prüferin ausschied wurde Irmtraud Schlüter geehrt, Peter-Jürgen Schulz für 40 Jahre.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr