Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Sport-Oskars für 405 Grundschüler

Gifhorn Sport-Oskars für 405 Grundschüler

Gifhorn. „Das Wetter passt - besser hätte es nicht sein können“, strahlte am Donnerstagvormittag Antje Gentz, Gesamtorganisatorin des Bewegungsfestivals fit4future in der Gifhorner Flutmulde. 405 Grundschüler aus Stadt und Landkreis Gifhorn waren dabei.

Voriger Artikel
Mentoring-Programm gegen Ärztemangel
Nächster Artikel
„Das finden wir klasse und nachahmenswert“

Viel Spaß in der Flutmulde: Grundschulen aus dem gesamten Kreis nahmen am Sport-Oskar teil.

Quelle: Lea Rebuschat

„Das Leuchtturm-Projekt der Volksbank Brawo-Stiftung als jährlich wiederkehrende Veranstaltung schreibt Erfolgsgeschichte“, freute sich Gentz darüber, dass gestern 15 fit4future-Grundschulen an den Start gingen, um sich den Sport-Oskar zu sichern.

„Es gibt keine Verlierer, denn alle Kinder sind Gewinner - es geht uns darum, die Kinder für Bewegung zu begeistern“, erläuterte Genz das Konzept der United-Kids-Foundation Sport-Oskars.

Viele der 405 Grundschüler kamen mit großen Reisebussen zum Sportgelände. Mit Mineralwasser, Laugenstangen, Obst und Gemüse war dann für eine gesundes Frühstück gesorgt.

„Alle Kinder erhalten Teilnehmershirts und Oskar-Bändchen“, erklärte Gentz. Zuvor wurde auf dem grünen Rasen an acht Spielstationen getobt: Tonnenweitwurf, Ringstaffel und Trommeln auf Gymnastikbällen gehörten zum Angebot. „Wir arbeiten mit Team-Übungen und wollen das Zusammengehörigkeitsgefühl stärken“, erklärte Gentz.

Bei der Verlosung des Sport-Oskars gewannen die Magret- und Rolf-Rettich-Grundschule aus Vordorf und die Kästorfer Isetal-Schule. „Sie teilen sich den Oskar für jeweils ein halbes Jahr“, sagt Antje Gentz.

Gifhorns Volksbank-Chef Thomas Fast übernahm als zuständiger Gebietsdirektor bei strahlendem Sonnenschein dann die Siegerehrung der kleinen Sportler.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr