Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Trophäe für Grundschulen in Calberlah und Wilsche
Gifhorn Gifhorn Stadt Trophäe für Grundschulen in Calberlah und Wilsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 06.09.2018
Sport-Oskar verlost: Die Astrid-Lindgren-Schule und die Grundschule Calberlah dürfen die Trophäe je ein halbes Jahr aufstellen. Quelle: Thorsten Behrens
Gifhorn

Je 20 Jungen und Mädchen aus den 15 fit4future-Schulen waren am Donnerstag in der Flutmulde am Start. Ausrichter des Sport-Oskars ist die Volksbank BraWo Stiftung im Rahmen von United Kids Foundations. In einem Bewegungsparcours zeigten die Grundschüler, was sie in Sachen Geschicklichkeit, Lauf Wurf und Gleichgewicht so drauf haben.

Der Moderator feuert alle an

Trommeln auf großen Fitnessbällen, Bälle auf einem Tennisschläger balancieren, Slalom laufen – und zum Schluss ein großer Staffellauf mit allen Schülern standen an. Angefeuert wurden sie dabei von Moderator Thomas Pfannkuch, betreut von insgesamt 32 Auszubildenden der Volksbank BraWo.

Teamgedanke im Mittelpunkt

„Unser Anliegen ist es, dass beim Sport-Oskar die Freude an der Bewegung sowie der Teamgedanke im Mittelpunkt stehen, nicht der Wettkampfgedanke“, so Thomas Fast, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung.

Urkunden und Turnbeutel

Zum Schluss gab es für jede Schule eine Urkunde und für jeden Schüler einen Turnbeutel – und für die Astrid-Lindgren-Schule Wilsche sowie die Grundschule Calberlah per Losentscheid für je ein halbes Jahr den Sport-Oskar – gezogen von Fast und Bürgermeister Matthias Nerlich.

Von Thorsten Behrens

Gifhorn Stadt Projekt in der Gifhorner Flutmulde wird unterstützt - IG Metall: Spende für Kinderschutzbund

Der Arbeitskreis Migration der IG Metall-Wolfsburg unterstützt den Gifhorner Kinderschutzbund in der Flutmulde. Ein 1800-Euro-Spendenscheck wurde am Mittwoch übergeben.

06.09.2018
Gifhorn Stadt Betriebsberatungsgesellschaft aus Berlin und Gilde-Brauerei mit im Boot - Gifhorn: Brauhaus-Wiedereröffnung geplant

Seit Anfang Mai ist Gifhorns Brauhaus dicht – jetzt steht die Wiedereröffnung des größten Gastronomie-Betriebes im Stadtgebiet offenbar kurz bevor. Noch in diesem Monat soll es nach AZ-Informationen losgehen. Betreut wird das Projekt von einer Betriebsberatungsgesellschaft aus Berlin. Auch die Gilde-Brauerei ist mit im Boot.

06.09.2018

Die Kreisverwaltung hat Politikern und Elternvertretern ein Konzept zur Neugestaltung der Schuleinzugsbezirke für Gymnasien vorgestellt. Kernpunkt ist die Ausweitung der Wahlfreiheit in einigen Teilen des Landkreises. Laut Landrat Dr. Andreas Ebel seien die Pläne gut angekommen.

08.09.2018