Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Sperrungen: Darauf müssen Autofahrer achten

Gifhorner Schützenfest Sperrungen: Darauf müssen Autofahrer achten

Gifhorns fünfte Jahreszeit bringt für Autofahrer diverse Einschränkungen mit sich. Die Stadt informiert, was auf die Verkehrsteilnehmer ab Donnerstag zukommt. Es geht vor allem um die Sperrung der Celler Straße und die dazu gehörigen Umleitungen.

Voriger Artikel
Heiko Mennenga ist Großer König
Nächster Artikel
Kita-Neubau in Gifhorn rückt näher

Schützenfest in Gifhorn: Auf die Autofahrer kommen Behinderungen zu.

Quelle: Leah Gossmann Archiv

Gifhorn. Autofahrer haben sich anlässlich des anstehenden Schützenfestes in Gifhorn auf einige Änderungen einzustallen. Von Donnerstag bis Sonntag, 15. bis 18. Juni, wird die Celler Straße zwischen Kreisel und Querweg für den Durchgangsverkehr zu folgenden Zeiten voll gesperrt: Donnerstag, 15. Juni, 14.30 Uhr, bis Freitag, 16. Juni, 6 Uhr, Freitag, 16. Juni, 14.30 Uhr, bis Montag, 19. Juni, 6 Uhr.

Die Umleitungsstrecke stadteinwärts, von der B 188 kommend, ist über Querweg, Fischerweg und Maschstraße ausgeschildert. Der innerstädtische Verkehr der Allerstraße fährt über die Wilhelmstraße, Maschstraße, Fischerweg in die Celler Straße.

Der Querweg und der Fischerweg zwischen Celler Straße und Maschstraße werden als Einbahnstraße ausgewiesen. Lastwagen müssen über die bestehende Umleitung auf B 188 und Braunschweiger Straße ausweichen.

Die Wilhelmstraße wird halbseitig gesperrt. Beidseitige Haltverbotszonen werden in der Allerstraße zwischen Brücke und Kreisel, im Fischerweg zwischen Querweg und Maschstraße, in der Roonstraße, in der Hügelstraße sowie in der Maschstraße eingerichtet.

In der Wilhelmstraße und der Maschstraße wird die Beschilderung, die das Befahren der Straßen mit Fahrrädern auch in umgekehrter Fahrtrichtung gestattet, aufgehoben.

Die Haltverbotszonen um Schützenplatz werden konsequent durch den Fachbereich Ordnung der Stadt Gifhorn überwacht. Falsch parkende Fahrzeuge werden umgehend abgeschleppt.

Besuchern wird empfohlen, auch die gebührenfreien Parkplätze an der Flutmulde zu nutzen. Am Samstag und Sonntag kann auch auf dem Parkplatz Schottische Mühle gebührenfrei geparkt werden. Während der Schützenumzüge kommt es zu gelegentlichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Der Saisonauftakt gegen Dortmund war eher schwach - wird sich der VfL Wolfsburg gegen Frankfurt besser schlagen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr