Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Spende hilft bei Verkehrserziehung

Gifhorn Spende hilft bei Verkehrserziehung

Früh übt sich, wer ein Meister werden will: Das gilt auch für die Verkehrserziehung. Darum stellt die Verkehrswacht mit Hilfe von Wohnungsbaugenossenschaft und Volksbank regelmäßig Unterrichtsmaterial für Grund- und Förderschulen zur Verfügung. In diesem Jahr profitieren die Aller- und die Lindgren-Schule davon.

Voriger Artikel
Kita-Anbau kostet 449.000 Euro
Nächster Artikel
Flop mit Wildunfall-Warntafeln

Verkehrserziehung: Aller- und Astrid-Lindgren-Schule profitieren in diesem Jahr von dem Projekt der Verkehrswacht.

Quelle: Photowerk (cc)

„Es geht darum, die Kinder so früh wie möglich auf die Teilnahme am Straßenverkehr vorzubereiten“, freut sich auch Polizei-Hauptkommissar Hans-Heinrich Kubsch über die Spenden. Nur durch eine kompetente und rechtzeitige Vorbereitung auf die Verkehrsteilnahme könnten bei einer immer höheren Fahrzeugdichte Unfälle mit Kindern und Jugendlichen vermieden werden.

Wippstangen, Poster, Folien, Fragebögen, Lernhefte für die Radler-Ausbildung, Leitkegel und eine Absperrkette für den Fahrradparcours: Gemeinsam mit Thomas Böker von der Verkehrswacht überreichten Thomas Fast (Volksbank) und Regine Wolter (GWG) die Unterrichtsmaterialien gestern Vormittag in der Aller- und in der Lindgren-Schule an Pädagogen und Kinder.

„Von dieser Spende profitieren alle zehn Klassen“, strahlte Ellen Stegemann, Chefin der Lebenshilfe-Allerschule. Die Verkehrserziehung ihrer 76 Schülerinnen und Schüler - sie sind zwischen sechs und 18 Jahre alt - habe eine große Bedeutung. „Viele von unseren Kindern und Jugendlichen kommen nämlich täglich mit dem Rad zur Schule“, erklärte Stegemann.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr