Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Spektakulärer Unfall auf Sonnenweg-Kreuzung

Gifhorn Spektakulärer Unfall auf Sonnenweg-Kreuzung

Gifhorn. Zwei Leichtverletzte und drei demolierte Fahrzeuge mit einem Gesamtschaden von rund 28.000 Euro sind die Bilanz eines spektakulären Unfalls am Samstag Abend an der Kreuzung Braunschweiger Straße und Sonnenweg.

Voriger Artikel
Viele Autodiebstähle in der Region
Nächster Artikel
Galizier erinnern und informieren

Drei Fahrzeuge demoliert: Zwei Verletzte und 28.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Samstag Abend.

Quelle: Photowerk (cc)

Wie die Polizei mitteilt, hielt gegen 21 Uhr ein 49-jähriger Taxifahrer mit seinem VW Caddy auf dem Sonnenweg in Höhe des Bowlingcenters an der Ampel, die für ihn Rot zeigte. Im Fahrzeug befand sich noch ein 30-jähriger Fahrgast aus Gifhorn. Punkt 21 Uhr schaltete sich die Ampel ab und wechselte auf gelbes Blinklicht - was für den Taxifahrer „Vorfahrt gewähren“ bedeutete.

Der 49-Jährige fuhr los und übersah den von links kommenden, in Richtung Innenstadt fahrenden schwarzen Mercedes eines 20-jährigen Sassenburgers. Die Fahrzeuge stießen so heftig zusammen, dass der Caddy noch gegen den Mercedes Sprinter eines 41-Jährigen aus der Sassenburg geschleudert wurde, der auf der Braunschweiger Straße ortsauswärts auf der Abbiegespur zum Sonnenweg stand.

Sowohl der Taxifahrer als auch der 20-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden mit Rettungswagen ins Gifhorner Klinikum gebracht. Der Sprinter-Fahrer und der Taxi-Fahrgast blieben unverletzt.

Im Einsatz, dem viele Schaulustige beiwohnten, waren zwei Rettungswagen, drei Streifenwagen-Besatzungen der Polizei sowie 18 Einsatzkräfte der Gifhorner Feuerwehr, die aufgrund von aus den Fahrzeugen auslaufenden Betriebsstoffen unter anderem den Kreuzungsbereich großflächig abstreuen mussten.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr