Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Speed-Dating: Gäste fühlen Kandidaten auf den Zahn

Gifhorn Speed-Dating: Gäste fühlen Kandidaten auf den Zahn

Gifhorn. Unter dem Motto „Auf Du und Du mit der Politik“ fand im Bildungszentrum der Kreisvolkshochschule ein Politiker-Speed-Dating statt. Die Gäste konnten den Kandidaten für die Bundestagswahl am 22. September ihre Fragen stellen.

Voriger Artikel
Ex-Spitzenreiter in Didderse
Nächster Artikel
Leiferder Gymnasiasten stöbern begeistert in der AZ-Leseecke

Speed-Dating: Fünf Kandidaten für die Bundestagswahl stellten sich den Fragen der Gäste.

Quelle: Nobbe

Fünf Kandidaten des Wahlkreises Gifhorn/Peine standen an dem Abend Rede und Antwort: Ingrid Pahlmann (CDU), Hubertus Heil (SPD), Ernst Schreiber (FDP), Monika Berkhan (Bündnis 90/ Die Grünen) und Jürgen Eggers (Die Linke). Je zehn Minuten stand den Gästen an einem der fünf Tische zur Verfügung, um mit einem der Politiker zu sprechen. Dann rückte der nächste Kandidat nach.

„Dies ist ein Format, das im deutschen Volkshochschulverband entwickelt wurde“, erklärte Moderator Erik Weckel von der KVHS.

Die meisten Gäste hatten gezielte Fragen an die Kandidaten, beispielsweise zu den Themen Anhebung des Bildungsniveaus, Rentensicherheit, Entwicklung der Mindestlöhne oder Bekämpfung der Arbeitslosigkeit. Andere hingegen wollten lieber nur zuhören, wie etwa Christopher Burghardt. „Ich weiß noch nicht wirklich, wen ich wählen soll. Darum hoffe ich, heute mehr über die Parteien herauszufinden“, sagt er.

Da in der Regel angeregt diskutiert wurde, gestalteten sich die Wechsel meist ein wenig schwierig, denn nicht alle Fragen konnten geklärt werden. Am Ende waren die Gäste dennoch zufrieden mit der Veranstaltung. „Es war schon spannend, was die einzelnen Parteien zu meinen Fragen zu sagen hatten. So kann ich gut erkennen, ob das alles Substanz hat, und mir besser eine Meinung bilden“, meint Charlotte Dreschke. Auch die Politiker äußerten sich positiv zu der Befragungsrunde.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr