Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Spaziergang als Training
Gifhorn Gifhorn Stadt Spaziergang als Training
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 05.12.2013
„Sitz“: Mitglieder des Doggenclubs trafen sich am Sonnabend zum Spaziergang über den Weihnachtsmarkt. Quelle: Photowerk (mf)
Anzeige

„Die Tiere müssen sich sicher durch Menschenmengen bewegen können“, so Schriftführerin Katja Schröder. Doggen hätten ein freundliches, auf Menschen bezogenes Wesen. „Die Dogge ist ein toller Familienhund.“ Trotzdem sei eine gute Erziehung unverzichtbar, müssten Begegnungen mit anderen Hunden trainiert werden. Regelmäßig treffen sich die Doggen-Halter auf einem Hundeplatz oder tauschen sich über Probleme aus.

Bianca Bergund war mit Mantel-Grautiger Balu dabei. „Es gab zu Anfang Schwierigkeiten, er ist sehr dominant“, so Bergund. Doch mit dem Besuch einer Hundeschule habe sich das Verhalten „von heute auf morgen“ gebessert.

Vorsitzender Ralf Moritz rät, sich einen Hund noch als Welpen anzuschaffen - das erleichtere die Erziehung. Bei gut erzogenen Tieren reiche ein „Nein“, wenn sie nicht an der Leine zerren sollen. „Das sind immerhin 60 bis 70 Kilogramm mit Allradantrieb“, scherzte Moritz.

co

Rötgesbüttel. Das 25-jährige Bestehen feierte jetzt das Team der Rötgesbütteler DRK-Kita Regenbogen. Leider spielte das Wetter nicht mit - so richtig warm wurde es den Kindergartenkindern erst nach der offiziellen Eröffnung durch die kommissarische Kindergartenleiterin Anja Rost: Die Mädchen und Jungen sangen und tanzten für ihre Eltern und Geschwister.

02.12.2013

Isenbüttel. Am Sonntagabend läutete das festliche Konzert in der St. Marienkirche zu Isenbüttel die Adventszeit ein. Die Singgemeinschaft Isenbüttel, das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode und fünf großartige Solisten boten unter der Leitung von Horst Hinze ein stimmungsvolles Musikerlebnis - im ausverkauften Gotteshaus, präsentiert von der AZ.

02.12.2013

Leiferde/Rethen. Fünf Verletzte und hohen Sachschaden gab es bei drei Glatteisunfällen gestern Morgen im Südkreis.

02.12.2013
Anzeige