Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Spaziergänger dürfen jetzt wieder in den Wald
Gifhorn Gifhorn Stadt Spaziergänger dürfen jetzt wieder in den Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 24.08.2015
Das sah schlimm aus: Nach dem Sturm Anfang Juli mussten die Gifhorner Wälder gesperrt werden.
Anzeige

Die Schadensaufarbeitung nach Orkan Siegfried am 5. Juli sind große Schritte voran gekommen, wenn auch längst nicht abgeschlossen.

„Der Dannenbütteler Weg im Pocken ist auch wieder auf“, sagt Stadtförster Christian Schölkmann. Nur die Seitenwege seien noch nicht aufgeräumt und lägen streckenweise noch mit Holz voll.

Katzenberg und Laubberg seien jedenfalls wieder zum Betreten frei gegeben, beim Großen Kamp zwischen Calberlaher Damm und Isenbütteler Weg sei es auch fast so weit.

Dennoch rät Schölkmann Spaziergänger, die Wege nicht zu verlassen. Es könnten immer noch Äste herab fallen,. und nicht jedem Baum sei anzusehen, ob seien Wurzel nicht einen erheblichen Schaden habe und er doch nicht mehr standsicher sei.

rtm

Gifhorn. Die Zugausfälle wegen Personalengpässen sollen ein Ende haben. Der Zweckverband Großraum Braunschweig hat bei einem Krisengespräch dem Bahnunternehmen Erixx die Note "unzureichend" erteilt.

21.08.2015

Gifhorn. Wenn die Otto-Hahn-Gymnasiasten am 3. September ihren Unterricht wieder aufnehmen, kehren sie auf eine Großbaustelle zurück. Am Katzenberg hat zu Beginn der Ferien der Bau der neuen Mensa mit insgesamt 140 Essensplätzen begonnen. Im Sommer 2016 soll sie bezugsfertig sein.

23.08.2015

Gifhorn. Kollision trotz Blaulicht: Unfälle im Einsatz sind für Rettungsdienst und Polizei im Kreis Gifhorn Ausnahmen. Der Crash auf der Tankumseekreuzung am Mittwoch (AZ berichtete) war fürs DRK der erste seit fünf Jahren. Der beteiligte Rettungswagen erlitt einen Totalschaden.

20.08.2015
Anzeige