Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Spaß und Preise: 70 Kinder im Fußballcamp
Gifhorn Gifhorn Stadt Spaß und Preise: 70 Kinder im Fußballcamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:46 26.07.2010
Fußballcamp der GWG: Am Ende gab es für jeden der fast 70 jungen Teilnehmer ein T-Shirt und eine Urkunde sowie für die Besten attraktive Preise. Quelle: Photowerk (ba)
Anzeige

„Wir bieten Wohnen als Gesamtprodukt, dazu gehört auch die Freizeitgestaltung. Durch das Camp ermöglichen wir den Kindern, Fußball zu spielen, holen sie aber aus dem direkten Mieterumfeld weg, damit sich niemand gestört fühlt“, erklärt GWG-Geschäftsführer Andreas Otto.
Da viele Mieter auch Mitglieder in den beiden Sportvereinen sind, wurden die mit ins Boot geholt. „Da muss ich mal Danke sagen. Ohne die ehrenamtliche Arbeit der Vereine wäre diese Aktion so nicht möglich“, sagt Otto.
Für jeden Teilnehmer gab es zum Abschluss der Woche eine Urkunde sowie ein T-Shirt von der GWG.
Außerdem konnten die Kinder erstmals einen Parcours mit fünf Stationen durchlaufen, an deren Ende sie bei ausreichender Punktzahl das DFB-Fußballabzeichen erhielten.
„Das schaffen erfahrungsgemäß so rund 50 Prozent der Teilnehmer“, erklärt Mark Winkelmann, stellvertretender Jugendleiter des SV Gifhorn. Je nach Punktzahl gab es das Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze. Immerhin vier Kinder holten sich das wertvollste Edelmetall.
Aber das Abzeichen war nicht alles, wofür sich die Mühen lohnten. Auch wertvolle Preise warteten auf die Teilnehmer. So gewann Tayfun Yüksel eine Jahresmitgliedschaft im SV Gifhorn, Timo Wiesner erhielt eine Jahresmitgliedschaft im MTV. Lena Pribyl freute sich über eine Karte für das Freibad, Justin Pigorsch über einen WM-Ball.

ba

Die Polizei in Hannover hat nach eigener Aussage drei Männer (21, 20 und 20 Jahre), die offenbar in Tierbedarfshandlungen (unter anderem auch in Gifhorn), Einzelhandelsgeschäfte und ein Schnellrestaurant eingebrochen sind, dingfest gemacht. Der 21-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

26.07.2010

Der Roggen war reif und das Wetter stimmte, so trafen sich jetzt Mitglieder des Kultur- und Heimatvereins unter der Regie von Christhardt Meyer zum Ernteeinsatz am Osterberg an der Hahnenhorner Straße.

26.07.2010

Viel Applaus gab es für die jungen Zirkuskünstler, die am Freitag im Zelt auf dem Meiner Festplatz ein zweistündiges Programm präsentierten. In fünf Tagen hatten die Kinder beim Mitmach-Circus California ihre Zirkusnummern eingeübt. Die 350 erwachsenen Besucher der Galavorstellung waren begeistert.

26.07.2010
Anzeige