Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Spannende Reise in die Schul-Vergangenheit

Brome Spannende Reise in die Schul-Vergangenheit

Brome. Rund 140 Kinder aus der Grundschule Brome und aus dem Schulkindergarten gingen jetzt mit ihren Lehrern auf eine spannende Reise in die Vergangenheit - die Projektwoche stand unter dem Motto „Schule und Leben früher“. wachgerufenen wurden.

Voriger Artikel
Zu schnell unterwegs: Zwei Verletzte nach Unfall
Nächster Artikel
In luftiger Höhe: Ringe für Storchennachwuchs

Wie Schule früher war: Lehrerin Corinna Schenke zeigte den Schülern an der Grundschule Brome alte Schriften.

Quelle: Rolf-Peter Zur

Die Projektwoche gipfelte in einem Schulfest, bei dem auch bei Eltern und Großeltern Erinnerungen aus der Schulzeit wieder

„Vor 60 Jahren feierte die Schule Richtfest, ein Jahr später wurde sie eingeweiht“, erklärte Schulleiterin Marianne Berlinecke den Hintergrund. Und sie freute sich mit Blick auf die Projektwoche: „Die Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache und haben sich dabei richtig wohl gefühlt.“

Dienlich für jungen Geschichtsforscher waren dabei auch die erst kürzlich vom Museums- und Heimatverein erstellte Schulchronik (AZ berichtete) und ein von Förderverein und MHV unterstützter Besuch im Museumsdorf Diesdorf. „So konnten die Kinder nachvollziehen, wie Schule früher ohne die ganze Technik von heute aussah“, sagte Berlinecke.

Beim Fest ließen die Kinder alte Tänze sowie Klassiker wie Gummitwist und Murmelspiel wieder aufleben - früher wurden diese noch in den Pausen gespielt. Aber auch der damalige Schulbetrieb rückte in den Blickpunkt: Unter anderem setzten sich die Schüler mit der alten Sütterlinschrift auseinander, die auf alten Schultafeln gezeigt wurde - neben weiteren Exponaten, die zum großen Teil von Großeltern zur Verfügung gestellt wurden.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr