Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sonniger Ferienstart mit Wandertag durch Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Sonniger Ferienstart mit Wandertag durch Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 29.09.2017
Wandertag der Albert-Schweitzer-Schüler zum Ferienbeginn: Ziel war ein Erntedank-Gottesdienst im Mühlenmuseum. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Einen besonderen Start in die Herbstferien erlebten am Freitag 225 Mädchen und Jungen der Albert-Schweitzer-Schule in Gifhorn. Die Schülerinnen und Schüler wanderten zum extra für sie zelebrierten Erntedankgottesdienst im Mühlenmuseum.

Den ökumenischen Gottesdienst leiteten der evangelische Pastor Georg Julius und der katholische Pastoralreferent Martin Wrasmann. Eine ehemalige Schülerin las aus dem Koran vor. Das Rahmenprogramm, das sich rund um das Thema Erntedank drehte, gestalteten die Viertklässler selbst. Sie hatten sich im Unterricht darauf vorbereitet.

Für das Wetter war Petrus verantwortlich, und er hatte ein Einsehen: „Wir sind im Nebel aufgebrochen und bei Sonnenschein angekommen“, sagte Rektor Oliver Buchleither.

Der Aktionstag, den Katharina Wuitschick, Corinna Krause und Jessica Nikoladze organisiert hatten, verband gleich mehrere Ziele. „Wir versuchen, einmal im Jahr einen Wandertag zu organisieren“, sagte Buchleither. Unter anderem, damit die Kinder Bewegung bekommen. Und: „Wir machen vor den Herbstferien immer eine gemeinschaftliche Aktion.“ So wanderten diesmal die Schülerinnen und Schüler zum Erntedankfest vor dem Trachtenhaus im Mühlenmuseum, denn: „Selbst Kinder, die in Gifhorn groß werden, waren noch nie im Mühlenmuseum.“

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt 28-jähriger Gifhorner mehrfach erwischt - Fahren ohne Führerschein: Vier Monate Haft

Für vier Monate ins Gefängnis muss ein 28-jähriger Gifhorner, weil er zum wiederholten Mal ohne Führerschein gefahren ist.

29.09.2017
Gifhorn Stadt Oberlandesgericht setzt Verfahren aus - Alte Klinik: Hängepartie dauert an

Die Hängepartie um das alte Klinik-Areal an der Gifhorner Bergstraße dauert an: Eine für Donnerstag geplante Verhandlung vor dem Oberlandesgericht (OLG) in Celle – es ging um einen Rechtsstreit zwischen dem früheren Klinikum-Eigentümer Helios und dem Käufer Offizin (AZ berichtete mehrfach) – fand nicht statt.

28.09.2017
Gifhorn Stadt Verbesserungen auf Bahnstrecke Braunschweig-Gifhorn-Uelzen - Endlich späte Rückfahrten mit dem Erixx

Deutliche Fahrplan-Verbesserungen vor allem bei der Regionalbahn Uelzen-Gifhorn-Braunschweig, aber auch beim Regionalexpress Hannover-Gifhorn-Wolfsburg: Der Regionalverband Braunschweig hat spätere Fahrten beschlossen. Besucher von Veranstaltungen in den Großstädten kommen dann auch spätabends mit dem Zug nach Hause.

01.10.2017
Anzeige