Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sommerschlussverkauf in Gifhorn ein Renner
Gifhorn Gifhorn Stadt Sommerschlussverkauf in Gifhorn ein Renner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 02.08.2011
Immer noch Renner bei den Kunden: Auch in Gifhorn ist der Sommerschlussverkauf nicht wegzudenken. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

Es gibt gute Gründe, warum der Saisonausverkauf nicht totzukriegen ist. „Er ist immer noch drin im Kopf der Kunden“, sagt Melanie Letto, Filialleiterin bei C & A. Die Verbraucher seien Schlussverkauf gewöhnt, bestätigt Ingrid Brendes von Wissmach.

Außerdem müssen die Einzelhändler jetzt Platz für die neuen Herbst- und Winterkollektionen schaffen. „Wir haben jetzt nochmal an den Preisen etwas gemacht, weil die neue Ware eingetroffen ist“, so Fritz Becker, Chef des Modenhauses Becker.

Während C & A und Wissmach schon Anfang Juli gesenkt haben, bleibt Becker beim alten Termin. „Der letzte Montag im Juli war auch damals der Schlussverkaufstart.“ Er warnt vor zu viel Rabattaktionen. „Ich fänd‘s schade, wenn es beliebig würde.“ Das könnte auch der Glaubwürdigkeit des Einzelhandels schaden. Der Sommerschlussverkauf erkläre sich immerhin aus der Notwendigkeit, im Lager für Neues Platz zu schaffen.

Und was geht weg wie geschnitten Brot? Tops und T-Shirts und Bademode setzt C & A gut ab: „Die Leute, die in den Süden fliegen, greifen zu“, sagt Letto. „Durch die Bank“ gehe die Ware bei Wissmach raus, aber Brendes sind vor allem Schlupfhosen als Renner aufgefallen: „Die sind super bequem.“ Durchaus auch kurze Hosen, das gesamte T-Shirt-Programm und leichte Blusen sind bei Becker gefragt: „Wenn wir jetzt im August noch Sommer bekommen, ist es auch gut.“

rtm

Das ist erfreulich: Die Zahl der Einbrüche in Wohnungen und Häuser im Kreis Gifhorn ist im ersten Halbjahr deutlich gesunken. Von Januar bis Juni registrierte die Polizei 73 Einbrüche, im Vorjahreszeitraum waren es noch 121.

02.08.2011

Sassenburg. Kaum ist entschieden, dass es in Westerbeck eine provisorische Krippe geben wird (AZ berichtete) wird auch schon über eine dritte Krippengruppe in der Gemeinde diskutiert.

01.08.2011

Meine. Pendler müssen ab heute auf der Landesstraße 321 in Meine mit Verkehrsbehinderungen rechnen, die Ohnhorster Anwohner mit mehr Verkehrsbelastung: Die Ortsdurchfahrt Meine ist wegen Bauarbeiten bis Freitag, 5. August, gesperrt.

01.08.2011
Anzeige