Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sommerfest zum Lernen, Staunen und Mitmachen

Gifhorn Sommerfest zum Lernen, Staunen und Mitmachen

Gifhorn. Ein bunter Mix aus Vorführungen, Mitmach-Aktionen und Information, das war das Sommerfest des Gifhorner Bildungszentrums. Kreisvolkshochschule, Kreismusikschule und Kreiskunstschule präsentierten sich und ihre Angebote - und mancher Besucher hat dabei sogar etwas gelernt.

Voriger Artikel
Kultbahnhof: Programm der Gegensätze trifft Besucher-Geschmack
Nächster Artikel
Wunderbarer Abend bei Brass Night im Garten

Mitmachen, Angucken und Zuhören: Beim Sommerfest des Gifhorner Bildungszentrums gab es ein abwechslungsreiches Programm. Unter anderem trat der Jugendchor Soundsation auf.

Quelle: Sebastian Preuß

Ein Musikinstrument zu spielen, ist gar nicht so einfach. Diese Erfahrung machte Ullrich Sixel aus Gifhorn. Er probierte sich an Cello, Gitarre und Posaune. „Es war sogar der ein oder andere richtige Ton dabei“, freute er sich. Und er stellte fest: „Jedes Instrument hat seine Eigenheiten.“ Das Ausprobieren von Instrumenten war ein Teil des Angebots der Kreismusikschule. Außerdem gab es zahlreiche Vorführungen: Unter anderem trat der Jugendchor Soundsation auf - und begeisterte mit einer Mischung aus Pop und Soul, Medleys von Aretha Franklin und Adele standen genauso auf dem Programm wie Only Time von Enya oder Musical-Hits.

Im Rollstuhl oder mit dem Blindenstock durch einen Hindernisparcours: Das konnten die Besucher beim Behindertenbeirat testen. Nadine und Jörg Schulz probierten es. „Gut, dass der Rollstuhl einen Kippschutz hat“, sagte Nadine Schulz. Sonst wäre sie beim Überfahren eines dicken Stromkabels wohl hingefallen. Auch das Lenken sei gar nicht so einfach. „Viele Besucher haben nicht damit gerechnet, dass es so schwierig ist“, berichtete Barbara della Monica vom Behindertenbeirat.

Zum Programm gehörten außerdem Spiele, Mal- und Bastelangebote und die Präsentation des neuen KVHS-Angebotes.Auch die Literaturwerkstatt präsentierte sich. Die Nähe von Kunst, Musik und KVHS macht das Bildungszentrum aus. „Wir gehören zusammen und sind an einem Ort“, sagte Charlotte Dreschke, Leiterin der Kunstschule.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr