Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Sommerfest der TE-Werkstätten

Bergfeld Sommerfest der TE-Werkstätten

Bergfeld. Mehr als 1000 Besucher kamen am Sonnabend zum großen Sommerfest der VW-Werkstätten für technische Entwicklung auf dem Bergfelder Sportgelände. Nicht nur die Familien der Volkswagen-Mitarbeiter waren dabei, sondern auch viele Ehemalige.

Voriger Artikel
Oberschule: Eltern bestimmen mit
Nächster Artikel
142 Gasflaschen in brennendem Haus

Segway-Parcours: Rund 120 Helfer stellten auf dem Sportgelände in Bergfeld ein buntes Programm mit Fahrzeugausstellung und Fußballturnier auf die Beine.

Quelle: Zur

Über den regen Besucherandrang freute sich das 15-köpfige Kernteam der Organisatoren um Daniel Botta. „Schon bei den Vorbereitungen wurde mit viel Herzblut an dem bunten Programm für alle Generationen gearbeitet“, lobte Hauptabteilungsleiter Jens Mates den Einsatz zahlreicher Mitarbeiter aus den Werkstätten.

Vor und hinter den Kulissen sorgten 120 Helfer für ein gelungenes Fest. Zum Programm aus Show, Sport und unterhaltsamen Spielen gehörte auch eine Fahrzeugausstellung mit rassigen Boliden aus dem Volkswagenkonzern. Schon obligatorisch ist das Fußballturnier, bei dem 16 Mannschaften aus dem gesamten VW-Konzern um dem TE-Cup wetteifern. Auch ein Auto wurde neu gestaltet, die Kinder durften eine Fahrzeugkarosse bemalen.

Das gemeinsame Sommerfest aller TE-Werkstätten diene dazu, das Miteinander von Mitarbeitern verschiedener Betriebsbereiche auch außerhalb der Arbeitswelt zu fördern, erklärte Mates. „Der enorme Organisationsaufwand hat sich wieder einmal gelohnt“ freute er sich mit Blick auf das bunte Treiben.

Die Einnahmen aus einer Tombola mit mehr als 1000 Preisen spenden die VW-Mitarbeiter genauso wie die Überschüsse der Versorgungsstände an karitative Einrichtungen wie den heilpädagogischen Kindergarten „Rappelkiste“ und die Wolfsburger Tafel.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr