Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sommerfest auf dem Eichenhof kommt gut an
Gifhorn Gifhorn Stadt Sommerfest auf dem Eichenhof kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 30.05.2018
Sommerfest für Helfen vor Ort: Das erste Fest auf dem Eichenhof kam bei den Besuchern mit seinen vielfältigen Angeboten an. Quelle: Chris Niebuhr (5)
Gifhorn

Elke Schwalm und Jürgen Brandes waren zuerst beim City-Flohmarkt, nutzten dann die Gelegenheit, hinter der Flutmulde beim Sommerfest auf dem Reiterhof vorbei zu schauen. „Der Flohmarkt war schon immer interessant, vom Sommerfest hatten wir in der Aller-Zeitung gelesen“, erzählten die beiden. Auch Tochter Sina (2) war dabei.

Für Jette (11) und Olaf Katzer lag es auch nahe, beim Sommerfest vorbei zu kommen. „Meine Tochter reitet hier, da haben wir vom Fest erfahren und gucken uns das nun an“, sagte Olaf Katzer. Sie kauften gleich mal ein paar Lose bei der AZ-Tombola und versuchten ihr Glück.

Ponyreiten und Hüpfburg

Erfolg oder nicht? Viele Lose der AZ-Tombola bescherten attraktive Gewinne. Quelle: Chris Niebuhr

Auch viele andere Besucher nutzten die Gelegenheit für einen Abstecher zum Sommerfest. Die vielfältigen Angebote hielten dabei wohl für fast jeden etwas bereit. Für Musik sorgte die bewährte Combo Scotland und Yard, für die Kinder war unter anderem das Ponyreiten ein Highlight, auch die Hüpfburg kam an. Außerdem war ein Steckenpferd-Parcours aufgebaut.

Bilderbuchwetter und ein tolles Angebot: Das erste Sommerfest der AZ-Aktion Helfen vor Ort auf der Reitsportanlage Eichenhof in Gifhorn kam super an. Den ganzen Tag über kamen zahlreiche Familien, Jung und Alt, Ponyreiten, Tombola-Lose und mehr waren heiß begehrt..

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt: Es gab Bratwurst und Steaks vom Grill, diverse Getränke und Kuchen von Bäcker Torsten Hacke. Der Spargelhof Kuhls bot zudem auch hier Spargel und Kartoffeln zum Verkauf an, und Imker Maik Meinecke war mit Honig und mehr dabei.

Reitsportler unterstützen Helferteam

Es war eben etwas für alle Altersgruppen dabei – ganz wie es Nina Siebert, Vorsitzende des Vereins Helfen vor Ort, angekündigt hatte. Verstärkt wurde das Helferteam zudem auch durch viele Reitsportler, Christiane Hennemeyer, Chefin der Reitsportanlage Eichenhof, hatte ihr Gelände für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt.

Angebote für Groß und Klein: An der Kuchentheke gab es Zucker- und Streuselkuchen von Torsten Hacke. Quelle: Chris Niebuhr

Der Erlös aus dem Fest kommt der AZ-Aktion Helfen vor Ort zugute, die sich um Hilfe für Kinder aus finanziell weniger gut gestellten Familien kümmert.

Von Chris Niebuhr

Bummeln, feilschen, Schnäppchen machen: Tausende nahmen es am Sonntag dankbar an, in Gifhorn über den City-Flohmarkt zu schlendern und zuzuschlagen. Die Stadt hatte die Veranstaltung trotz Oberlandesgerichts-Urteil genehmigt.

27.05.2018

Buntes Programm und nützliche Infos: Zahlreiche Gifhorner bummelten am Samstag über die Festmeile beim Tag der Senioren.

27.05.2018

Auf kleinen Rollen und in großer Runde durch die Stadt: Zahlreiche Gifhorner machten sich zur Skate-Night des MTV auf. Ein Selbstläufer ist diese Veranstaltung nicht.

27.05.2018