Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Smartphones locken Langfinger an

Isenbüttel Smartphones locken Langfinger an

Isenbüttel. Je wertvoller die Beute, desto wahrscheinlicher der Diebstahl: „Seitdem fast jeder mit einem teuren Smartphone herumläuft, gehen die Verluste richtig ins Geld“, sagen Andreas Sosniak und Hartmut Trappe von der Isenbütteler Polizei. Die Badesaison hat zwar noch gar nicht richtig begonnen, die ersten Taschendiebstähle wurden am Tankumsee aber bereits registriert.

Voriger Artikel
Neubau Autohof: Baumaschinen weg
Nächster Artikel
NDR 1 berichtet über Rewe-Aus

Achtung, Badegäste: Hartmut Trappe (l.) und Andreas Sosniak warnen vor Taschendieben am Tankumsee – die haben es vor allem auf teure Smartphones abgesehen.

Quelle: Nowak

Im vergangenen Jahr wurden 13 Diebstähle von Handys, Geldbörsen, Handtaschen und Rucksäcken am Tankumsee gemeldet. „Wie viele den Verlust gar nicht erst anzeigen, wissen wir natürlich nicht“, erklären die beiden Polizisten. Und für die bevorstehende Badesaison rechnen sie wieder mit zahlreichen Diebstählen. Denn: „Obwohl die Leute wertvolle Dinge mit sich herumschleppen, gehen sie viel zu leichtfertig damit um“, sagen Hauptkommissar Sosniak und Oberkommissar Trappe.

Besonders auf Smartphones haben es die Täter abgesehen: „Sie haben häufig einen Wert von mehreren Hundert Euro – das geht für die Beklauten dann richtig ins Geld“, sagt Sosniak. „Das Handy einfach unter die Decke zu stecken, ist zwecklos – häufig beobachten die Täter ihrer Opfer über einen längeren Zeitraum.“

Je voller es am Tankumsee ist, desto mehr wird gestohlen: „Im Trubel können sich die Langfinger schnell verdrücken“, sagt Trappe. Badegäste sollten also aufmerksam sein, „und möglichst nichts mitnehmen, was sie nicht wirklich brauchen“. Und wenn doch mal etwas geklaut wird, sollte das angezeigt werden. Denn: „Je mehr Anhaltspunkte wir haben, desto eher finden wir die Diebe“, betont Sosniak.

til

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr