Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Smartphone und Imker: Seniorenschule startet

Gifhorn Smartphone und Imker: Seniorenschule startet

Die beliebte Seniorenschule des Gifhorner Seniorenbeirats geht in ihr 37. Semester. Gestern Nachmittag stellte das Team das neue Programm im Rathaus vor, auch Anmeldungen wurden entgegengenommen.

Voriger Artikel
Mensa an städtischen Schulen: Mehr Bio, weniger Müll
Nächster Artikel
2,4 Promille! Mann (27) baut gleich zwei Unfälle

Neues Programm: Seniorenbeirat und Dozenten freuen sich auf den Start des 37. Semesters der Gifhorner Seniorenschule.

Quelle: Chris Niebuhr

13 Dozenten geben 17 Kurse - vom Töpfern über Englischunterricht bis hin zum Umgang mit dem Smartphone.

„Gerade daran war das Interesse im vergangenen Semester groß, so dass wir jetzt zwei Smartphone-Kurse im Angebot haben“, benannte Elke Wiegmann, Vorsitzende des Seniorenbeirats, einen Schwerpunkt des Programms.

Ansonsten setze man auf Bewährtes, lediglich einige Angebote seien nach längerer Pause wieder aufgenommen worden: Imkerei und Kräuterwanderung zum Beispiel.

„Einen Computer-Kursus haben wir leider immer noch nicht dabei. Es fehlt der Raum dafür. Aber Seniorenbeirat und Dozent sind auf der Suche für die Zukunft“, sagte Elke Wiegmann.

Die Seniorenschule verfolgt das Ziel, älteren Mitbürgern die Möglichkeit zu bieten, sich im Kreise anderer Senioren fortzubilden. Seniorenbeirat als Organisator sowie die beteiligten Dozenten arbeiten dafür ehrenamtlich.

Die Teilnehmer zahlen daher lediglich für etwaig benötigtes Material Gebühren - Ausnahmen in diesem Semester: ein Erste-Hilfe-Lehrgang sowie das Angebot „Fit mit dem Auto“.

Wer keine Gelegenheit hatte, sich bei der Programmvorstellung anzumelden, hat dazu auch später noch die Gelegenheit. Der gesamte Stundenplan des neuen Semesters findet sich im Internet auf der Seite des Seniorenbeirats: www.seniorenbeirat-gifhorn.jimdo.com.

cn

  • Anmeldungen für die Angebote nehmen sowohl Elke Wiegmann unter Tel. 05371-4518 als auch der Fachbereich Kultur der Stadt Gifhorn unter Tel. 05371-88165 entgegen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr