Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sky Shark zischt in den Himmel
Gifhorn Gifhorn Stadt Sky Shark zischt in den Himmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 26.06.2011
Komplizierte Vorbereitung, letzte Details und begeisterte Zuschauer: In Hillerse startete die Rakete Sky Shark. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Das war faszinierend anzusehen. Zündung, Rauchentwicklung, Zischen und eine irre Geschwindigkeit, immerhin mehr als 400 Stundenkilometer. Die rund 40 Zuschauer am Flugplatz waren begeistert. „So etwas habe ich noch nie gesehen. Das ist mal richtig interessant“, freute sich Kurt Müller aus Hillerse.

Bis es mit dem Start der Rakete namens Sky Shark, Himmels-Hai, klappte, konnte das Publikum mehrfach das besondere Kribbeln davor erleben. Denn zunächst gab es Probleme mit der Spannung der elektrischen Zündung der Rakete. Erst nach mehreren Anläufen sauste der Flugkörper schließlich gen Himmel.

Die Rakete flog in Form einer Parabel, nicht gerade nach oben. „Das wäre technisch ungeheuer aufwändig“, sagte Stefan Lobas, Leiter Antriebe.

Hinter der Aktion standen 15 Schüler von Gymnasien aus Braunschweig, Wolfenbüttel und Vechelde und die Experimental-Raumfahrt-Interessengemeinschaft der Universität Braunschweig. Die Studenten kümmerten sich um den Start, die Schüler hatten die Rakete mit ihnen gebaut. Kooperationspartner für das Projekt war die Stiftung NiedersachsenMetall, die junge Leute für Technik begeistern will.

cn

Anzeige