Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Silvesterlauf für guten Zweck
Gifhorn Gifhorn Stadt Silvesterlauf für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.12.2015
Trimmen für den guten Zweck: Auch in diesem Jahr fällt am Schlosssee wieder der Startschuss für den Silversterlauf. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige
Gifhorn

Organisatorin Patricia Krökel aus Allerbüttel hat ein Ziel: „Die 200-Teilnehmer-Marke knacken.“ Der Startschuss fällt am 31. Dezember ab 14 Uhr im Schlosshof. Mit der Anmeldung ab 13 Uhr (Startgeld 4 Euro) erhält jeder Läufer ein Tombola-Los. Nicht der schnellste Läufer gewinnt, sondern das Los entscheidet nach dem Lauf. Entlang der Ise, dem Mühlenmuseum, der B 188 und dem Schlosssee führt die 4,2 Kilometer lange Laufstrecke. Eine größere zweite Runde können Läufer ab 14.40 Uhr bestreiten. „Mitmachen kann jeder, der Spaß an Bewegung hat“, erklärt Patricia Krökel.

Das Startgeld dient der Anschaffung von Spielzeugen und anderen Gegenständen, die den Stationsalltag der Kinder in der MHH Hannover erleichtern sollen. „Spenden helfen uns sehr dabei, den Klinikaufenthalt für die Kinder angenehmer zu gestalten“, so Oberarzt Doktor Stephan Schoof von der MHH Hannover.

Krökel: „Der Silvesterlauf erinnert an die Kinder, die aufgrund von Herzkrankheiten einen schweren Alltag erleben und deren Neujahr nicht unbesorgt beginnt.“

mky

Gifhorn. Dreister Diebstahl: Am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte vier Hundewelpen aus einer Gartenanlage am Bostelberg. Die Tiere sind gerade einmal sieben Wochen alt.

04.12.2015

Gifhorn. Die berühmtestes Liebesgeschichte der Welt von William Shakespeare ist ab Frühjahr 2016 in einer noch nie dagewesenen Inszenierung zu sehen - und Gifhorns Super-Star Senta-Sofia Delliponti (auch als Oonagh bekannt) ist dabei: Die zweifache Echo-Gewinnerin spielt ab März die Hauptrolle in dem Musical „Romeo und Julia - große Emotionen in 3D“.

04.12.2015

Gifhorn. „So eine Hilfsbereitschaft habe ich noch nicht erlebt“, sagt Wolfgang Baumgardt mit Tränen in den Augen. Der 79-Jährige Gifhorner, der bei einem Großbrand am 14. November sein gesamtes Habe und seine Bleibe verloren hat, ist gestern in eine Mietwohnung in Gamsen eingezogen. Nach einem Aufruf in der AZ hatte eine Gamsenerin (34) dem Rentner spontan geholfen.

03.12.2015
Anzeige