Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Siegfried Richter zum Ehrenmajor ernannt
Gifhorn Gifhorn Stadt Siegfried Richter zum Ehrenmajor ernannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.02.2016
Wahlen beim USK Gifhorn: Ulrich Gasa (Mitte) ist Nachfolger von Siegfried Richter (links) als Major, Hans-Joachim Böttner applaudiert. Quelle: Michael Franke
Anzeige

Vielleicht könne er in dieser Zeit auch jene vier Mitglieder, die gegen ihn gestimmt hatten, sowie die 24, die sich enthalten hatten, überzeugen, dass er der richtige Mann am richtigen Platz sei: „Ich hoffe, ich habe eure Unterstützung.“ Siegfried Richter, der „nach 16 Schützenfesten“ aus Altersgründen nicht mehr für das Amt des Majors zur Verfügung stand, hatte zuvor dem Oberleutnant des 8. Zuges bereits seine Eignung bestätigt: „Es ist eine schwere Aufgabe, aber er kann das!“

Der scheidende Vorsitzende, der für seine Verdienste zum Ehrenmajor gewählt worden war, nahm zudem als Dankeschön einen Gutschein für einen Hotelurlaub an der Ostsee für zwei Personen aus den Händen seines langjährigen Adjutanten Hans-Joachim Böttner entgegen. „Es war alles gut und wir haben gemeinsam viel erreicht“, sagte Richter über seine Zeit als Vorsitzender. Besonders stolz sei er darauf, dass „alle Kommando-Mitglieder von mir ausgesucht wurden“.

Als Beisitzer bestätigt wurden von der Versammlung Melanie Lange und Sandra Gessel. Zugestimmt wurde ebenfalls einer nötigen Satzungsänderung. Einen Präsentkorb erhalten wird Reinhard Loß vom 5. Zug, der seit 65 Jahren Mitglied im USK ist. Ehrennadeln für 60-jährige Zugehörigkeit erhielten Gerhard Sievers und Herbert Wolters.

jr

Gifhorn. Die Hochzeitsmesse ist eine beliebte Veranstaltung in Gifhorn. Geheiratet wird immer, und viele Brautpaare benötigen eine Anlaufstelle für die Planung ihrer Hochzeit. Auch am Sonntag war wieder reichlich was los bei der Messe in der Stadthalle.

07.02.2016

Bilanz zog die Ortsfeuerwehr Gifhorn am vergangenen Sonnabend auf Ihrer Jahreshauptversammlung. Ortsbrandmeister Uwe Michel nannte Probleme beim Namen, sein Stellvertreter Maik Schaffhauser berichtete von einem erhöhten Einsatzaufkommen.

10.02.2016

„Syrer: Wir lieben Gifhorn“ und „Wir folgen dem Grundgesetz“ stand auf den Transparenten einer Klein-Kundgebung von syrischen Flüchtlingen am Samstag in der Fußgängerzone am Ceka-Brunnen. Organisiert hatte die Veranstaltung das Bündnis Bunt statt braun.

07.02.2016
Anzeige