Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Siedler am BGS sind zufrieden mit dem Jahr
Gifhorn Gifhorn Stadt Siedler am BGS sind zufrieden mit dem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 21.02.2018
Ehrungen: Die Siedlergemeinschaft Gifhorn am BGS zeichnete langjährige Mitglieder aus. Quelle: Chris Niebuhr
Gifhorn

Der Vorsitzende Uwe Meyer zeigte sich mit dem abgelaufenen Jahr für die Siedler sehr zufrieden: „Alles ist super gelaufen, alle sind zufrieden.“ Die Mitgliederzahl liegt derzeit bei 117. Meyer gab auch einen Ausblick auf das laufende Jahr. „Wir bieten wieder Fahrten an. Es gibt eine Dreitagesfahrt nach Dresden im September und eine Eintagesfahrt zum Weihnachtsmarkt in Erfurt“, kündigte er an. Weiterhin sei als ein Highlight das große Sommerfest der Siedler geplant, dieses Mal am Segelflugplatz in Wilsche.

Auf der Tagesordnung standen für die Siedlergemeinschaft am BGS auch Ehrungen. Ausgezeichnet wurden für 25-jährige Mitgliedschaft: Christa und Karl-Heinz Ahrens, Marie Luise Frohnert, Karin und Peter Krause, Irmgard und Alfred Metz, Gertrud und Reinhold Metz, Waltraut und Arno Mittelstädt, Sabine Schnioffsky, Heike Hellmann und Thorsten Meyer sowie Viola Staats und Uwe Meyer.

Für 40-jährige Mitgliedschaft gab es Ehrungen für Maria und Berthold Baumunk, Elisabeth Gogolin und Achim Burgdorf sowie für die Familie Jürgen Krüger.

Von Chris Niebuhr

Der Historiker Dr. Manfred Grieger hat die Geschichte Gifhorner Juden in Zeiten des Nationalsozialismus’ wissenschaftlich erforscht. Einen persönlichen Blickwinkel hingegen schildert Dr. Karsten Brüggemann, der sich aufgrund der Berichterstattung über Griegers Vortrag an Gespräche mit seinem Vater erinnert hat.

11.03.2018

Das Verbot für Sexmobile entlang der B 188 im Kreis Gifhorn zeigt keine Wirkung. Offenbar ist das Geschäft einträglich genug, dass die Betreiber Bußgeld locker in Kauf nehmen.

22.02.2018
Gifhorn Stadt ABBA Today in der Gifhorner Stadthalle - Bei „Dancing Queen“ tanzt das ganze Publikum

Agnetha, Benny, Björn und Anni-Frid, besser bekannt als ABBA – wer sie in den 70er und 80er Jahren nicht live erleben konnte, hatte am Samstagabend in der Stadthalle die Gelegenheit, ihre zeitlosen Kult-Hits hautnah und authentisch zumindest mit der Coverband ABBA Today zu erleben.

22.02.2018