Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Sicherheitspakete für 13 Kitas im Landkreis

Landkreis Gifhorn Sicherheitspakete für 13 Kitas im Landkreis

Gifhorn. Gifhorns Kfz-Innung hat ein Zeichen gesetzt, um Kindergarten-Steppkes aus dem Kreisgebiet bei der Verkehrserziehung zu unterstützen.

Voriger Artikel
Raser gestoppt: Mit 150 km/h durch 70er Zone
Nächster Artikel
Granaten-DJs bei der Partylution

Übergabe in Triangel: Die Kfz-Innung hat 13 Sicherheitspakete mit Bobby-Cars, Sicherheitswesten und mehr an Kitas im Kreis verlost.

Quelle: Cagla Canidar

Insgesamt 13 Pakete mit Safety-Cars - besonderen Bobby-Cars - sowie Schutzwesten, Reflektoren, Verkehrszeichen und Ampeln wurden verlost. Ein Übergabe-Termin fand gestern im Awo-Kindergarten in Triangel statt.

„Die Beteiligung an der Aktion war einfach klasse“, freut sich Kfz-Obermeister Stefan Pingel darüber, dass das Projekt in den zurückliegenden drei Wochen eine so große Resonanz gefunden hat. Für mehr als 2000 Euro hatte die Innung die Verkehrssicherheits-Pakete angeschafft, um die kleinen Kita-Kinder auf die Teilnahme am Straßenverkehr vorzubereiten (AZ berichtete).

Bei der Verlosung landete die Awo-Kita in Triangel auf dem vordersten Rang. Die weiteren Platzierungen: DRK-Kita Gamsen, DRK-Kita Adenbüttel, DRK-Kita Flettmar, Awo-Kita Westerbeck, Kindergarten Villa Kunterbunt Wilsche, DRK-Kita Löwenherz Ohof, Awo-Kita Grußendorf, DRK-Kita Leiferde II, Kindergarten Bleiche, Paulus-Kindergarten Gifhorn, DRK-Kita Isenbüttel Schulstraße und Kindergarten Neubokel.

„Die Aktion ist prima gelaufen“, schließt der Kfz-Obermeister eine Wiederholung nicht aus. Schließlich gehe es auch in Zukunft darum, die Kinder fit zu machen für den Straßenverkehr. Unterstützung gab‘s auch von Michael Everlien von der Kreishandwerkerschaft.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr