Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sexueller Missbrauch: Prozess endet mit Freispruch
Gifhorn Gifhorn Stadt Sexueller Missbrauch: Prozess endet mit Freispruch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.10.2016
Freispruch vor dem Hildesheimer Landgericht:Sexueller Missbrauch war einem Gifhorner Geschäftsmann (56) aus Gifhorn nicht nachzuweisen.
Anzeige

Im Laufe des Verfahrens hatte das heute Mädchen (10) vor Gericht aussagen müssen, da der Angeklagte seine Unschuld beteuerte. In zwei Fällen soll es zwar zu Handlungen gekommen sein - davon ist das Gericht überzeugt. Aber diese Fälle erfüllen rechtlich nicht den Tatbestand des sexuellen Missbrauchs. Bei den beiden anderen angeklagten Vorwürfen war das Gericht nicht mit letzter Sicherheit überzeugt, dass der Mann sich an dem Kind vergangen hat. Das bedeutet nicht, dass das Gericht dem Kind nicht geglaubt hätte - es sind nur Zweifel übrig geblieben. Aus Mangel an Beweisen sprach die Kammer den 54-Jährigen frei. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

 ree

Kreis Gifhorn. Das Ehrenamt im Landkreis Gifhorn soll gestärkt werden. Deshalb hat der Kreis eine Koordinierungsstelle eingerichtet. Außerdem sind zwei Freiwilligen-Zentren in Gifhorn und Wittingen im Aufbau.

20.10.2016

Gifhorn. Die Radweg-Baustelle an der K 114 wird bald nicht die einzige Behinderung auf der Strecke zwischen Gifhorn und Wolfsburg sein. Ab Anfang November sollen auch Schäden behoben werden, die aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens während der Sperrung der B 4 in Gifhorn entstanden sind. Und im nächsten Jahr gibt es erneut Baustellen.

20.10.2016

Gifhorn. Noch wird gepinselt, gebohrt und gehämmert - bis Freitagabend soll alles erledigt sein. Dann eröffnet Gifhorns legendäre Café-Bar Flax wieder. Die Kult-Kneipe ist nach 30 Jahren vom Schillerplatz an die Braunschweiger Straße umgezogen.

20.10.2016
Anzeige