Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sexueller Missbrauch: 57-Jähriger verurteilt
Gifhorn Gifhorn Stadt Sexueller Missbrauch: 57-Jähriger verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 28.05.2016
Sexueller Missbrauch: Im Landgericht Hildesheim wurde am Freitag ein 57-Jähriger verurteilt. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Außerdem muss er 200 Stunden gemeinnützige Arbeit ableisten. Die Kammer unter Vorsitz der Richterin Barbara Heidner folgte in ihrer Urteilsbegründung weitgehend dem Sachverständigengutachten. Dies war im Vorfeld von der Verteidigung stark kritisiert worden. Die Verteidigerin sah methodische Mängel in der Arbeit der Gutachterin. Die Kammer sah jedoch keinen Grund, die Methodik des Gutachtens zu beanstanden, da sie den Anforderungen des Bundesgerichtshofs entspräche. Bei der Urteilsfindung wurde berücksichtigt, dass der Mann zum einem bisher nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten ist und die Tat rund 17 Jahre zurückliegt. Zum anderen aber auch, dass er das Vertrauensverhältnis der Kinder und ihrer Mutter massiv missbraucht hat.

Rechtsanwältin Monika Klasen vertrat das Missbrauchsopfer als Nebenklagevertreterin in diesem Prozess. Sie glaubt, dass die heute 25-Jährige mit diesem Urteil leben kann. „Für meine Mandantin war entscheidend, dass ihr endlich geglaubt wurde und sie nicht mehr als Lügnerin dasteht“, sagte sie nach der Urteilsverkündung.

Kritisch findet die Rechtsanwältin, dass von den zwei angeklagten Fällen nur einer zur Verurteilung geführt hat. „Und das nur, da man vermutet, dass die Frau bei ihrer Aussage mehrere Taten miteinander vermischt habe“, erklärte die Anwältin weiter vor Gericht.

ree

Gifhorn. Veronika Tews ist Hochbauingenieurin - ein Herz für Kinder hat sie jedoch dazu gebracht, einen völlig anderen Berufsweg einzuschlagen. Seit mehr als zwei Jahren ist die Gifhornerin engagierte Tagesmutter. In ihrem Haus an der Braunschweiger Straße kümmert sie sich täglich liebevoll um bis zu fünf Kinder.

28.05.2016

Landkreis Gifhorn. Mit einem Touch alle Verbindungen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Braunschweig auf das Smartphone holen: Die APP des Verbundtarifs (VRB) macht es seit 2012 möglich - demnächst auch in Echtzeit. „Wichtige Haltestellen in Stadt und Kreis sollen mit freiem WLAN ausgestattet werden“, erklärt Henrik Bude, Betriebsleiter der Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn (VLG).

30.05.2016

Gamsen. Das erste Etappenziel beim Wohnpark Lindenhof der Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) mit insgesamt 89 Wohnungen und einer Tiefgarage mit 78 Stellplätzen ist erreicht: Am Freitag feierte die GWG mit Gästen, Handwerkern, künftigen Mietern und Nachbarn das Richtfest des ersten Gebäudes.

27.05.2016
Anzeige