Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sexuelle Nötigung in Gifhorn: 29-Jähriger vor Gericht

Hildesheim Sexuelle Nötigung in Gifhorn: 29-Jähriger vor Gericht

Hildesheim/Gifhorn. Sexuelle Nötigung, Raub und gefährliche Körperverletzung wirft die Staatsanwaltschaft einem heute 29-Jährigen vor, der sich ab Ende September vor dem Landgericht Hildesheim verantworten muss.

Voriger Artikel
Julia Klöckner: „Protest allein ist keine Lösung“
Nächster Artikel
Brand in Seniorenwohnung - Bewohnerin verletzt

Vorwurf der sexuellen Nötigung: Gegen einen 29-jährigen Mann wird vor dem Landgericht Hildesheim verhandelt.

Quelle: Archiv

Er soll am 8. April in Gifhorn zusammen mit zwei weiteren bisher unbekannten Personen einen Mann zunächst vom Penny-Parkplatz an der Braunschweiger Straße gewaltsam in ein angrenzendes Waldstück „verbracht“ haben. Dort durchsuchte das Trio sein Opfer und nahm ihm Geld, Ausweispapiere und weitere „geringwertige Gegenstände“ ab. Anschließend soll der Mann, teilweise entkleidet, zu Boden gezwungen und von einem der Beteiligten sexuell missbraucht worden sein, während die anderen beiden das Opfer am Boden fixierten.

Einen Tag später soll der 29-Jährige versucht haben, Zutritt zu einer Gaststätte zu erlangen. Er wurde aber vom Sicherheitsdienst des Geländes verwiesen. Der Angeklagte soll daraufhin versucht haben, den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes zu Boden zu bringen. Der Mann wehrte sich aber und fixierte den Angeklagten, der seinem Gegenüber laut Anklage aber mindestens einmal mit dem Fuß ins Gesicht trat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr