Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Seniorenservice-Büro profitiert von Spende
Gifhorn Gifhorn Stadt Seniorenservice-Büro profitiert von Spende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 28.01.2014
Spende: Die Lions Gifhorn-Südheide helfen dem Seniorenservicebüro des DRK. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige
Gifhorn

Erzählen, zuhören, Karten spielen oder miteinander spazieren gehen: So genannte Duo-Begleiter engagieren sich im SSB-Auftrag ehrenamtlich für Senioren im Landkreis. „26 Personen wurden bereits geschult, zwölf sind für die Alltagsbegleitung von 23 älteren Menschen im Einsatz“, berichtet Harms. Auch die Wohnberatung gehören zu den Aufgaben des Servicebüros, das eng mit dem Landkreis kooperiere.

„Wir haben unseren Fokus auf die Förderung der Seniorenarbeit gesetzt“, erklärt Kastrowsky-Kraft, die seit 2013 selbst Duo-Begleiterin ist und alle 14 Tage eine Seniorin besucht und betreut. Die 3000 Euro seien Erlös des Bücherflohmarkts, den die 19 Mitglieder des Lions Clubs Gifhorn-Südheide im November bei Real veranstaltet hätten, ergänzt Wolfgang Stein vom Lions-Förderverein.

60 Stunden Theorie, 20 Stunden Hospitation: Harms legt großen Wert darauf, dass die Duo-Seniorenbegleiter für ihre Aufgabe umfassend geschult sind. „Der Spendenbetrag wird für die Ausbildung eingesetzt“, kündigt Harms weitere Lehrgänge für den Nordkreis an.

„Toll, dass die Seniorenarbeit so unterstützt wird“, freute sich DRK-Vorstand Stephan Klauert gemeinsam mit seinem Kollegen Sandro Pietrantoni.

Wer als Duo-Begleiter arbeiten möchte, kann sich unter Tel. 05371-804444 beim DRK Kontakt melden.

ust

Weyhausen. A-capella-Musik mit dem russischen Vokalensemble Vivat: Bereits zum dritten Mal gastierte das Quartett nun in der Weyhäuser Auferstehungskirche. Stimmgewaltig, kraftvoll, doch auch sanft tönend präsentierten die Musiker erneut ihr Programm.

28.01.2014

Zwei Städte, zwei Ölspuren in gleicher Breite und am selben Tag: Die Mega-Verschmutzungen auf Straßen in Gifhorn und Wolfsburg geben weiter Rätsel auf. Nur eines scheint klar zu sein: Es gibt offenbar gar keinen Zusammenhang.

30.01.2014

Barwedel/Ehra-Lessien. Mit „Alles paletti“ von Rolf Salomon bringt die Theatergruppe Barwedel wieder einen Dreiakter auf die Bühne, der es in sich hat. Und der Kartenvorverkauf hat begonnen. Dieses Jahr mit einer Besonderheit: Es gibt Sitzpläne für den Heidekrug in Ehra, einzusehen auf der Facebook-Seite der Theatergruppe.

27.01.2014
Anzeige