Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Seit einer Woche Blut auf Bahnsteig
Gifhorn Gifhorn Stadt Seit einer Woche Blut auf Bahnsteig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 20.06.2015
Hygienemängel am Bahnhof Gifhorn: Die Bahn will jetzt die Blutspuren nach einem Unfall entfernen - nach mehr als einer Woche. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

Pendler und Ersthelfer Patrick Jander bemängelt, dass Spuren eines Unfalls seit einer Woche nicht beseitigt worden sind.

Am Dienstag, 9. Juni, sei einem Mann eine Vene am Bein geplatzt. Bevor die Blutung mit Verbänden gestoppt werden konnte, sei eine Menge Blut auf Sitzbank und Bahnsteig geraten. Er habe daraufhin beim Bahnhofsmanagement in Braunschweig angerufen. „Man hatte mir zugesichert, dass eine Reinigung umgehend stattfindet.“

Doch als der 43-jährige Gifhorner aus Hannover zurückkehrte, sei noch nichts passiert. So habe er noch an jenem Abend und auch am Mittwochmorgen vor Ort und telefonisch darauf aufmerksam gemacht. Auch am Montag dieser Woche habe er erneut angerufen - bis dahin war nichts passiert. „Aus hygienischen Gründen halte ich das Verhalten der Mitarbeiter der DB für unzumutbar! Innerhalb einer Woche sollte es ganz einfach machbar sein, eine unter anderem blutverschmierte Sitzbank zu reinigen.“

„Die Verunreinigung muss umgehend beseitigt werden“, sagte Bahnsprecher Egbert Meyer-Lovis auf AZ-Anfrage. Er bedauere, dass noch nichts geschehen sei, obwohl die von Jander angerufenen Kollegen den Auftrag sofort weiter gegeben hätten. „Wir haben jetzt nochmals das Problem aufgenommen und alle Beteiligten sensibilisiert.“

rtm

Der Continental-Konzern verabschiedet sich aus der Fertigung kompletter Motoren für Elektroautos. Der bislang einzige Auftrag des für die Technologie verantwortlichen Werks in Gifhorn laufe Ende 2016 aus, sagte Conti-Vorstand Frank Jourdan.

16.06.2015

Hat ein Hamburger (63) seine Verlobte aus Gifhorn betrogen, oder hat sie ihm 61.088,08 Euro innerhalb eines Jahres aus Liebe zur Verfügung gestellt? Darum ging es am Dienstag vor einem Gifhorner Schöffengericht.

19.06.2015

Noch mehr Verkehr auf der Braunschweiger Straße in Gifhorn: Seit Dienstag ist die B-4-Westumgehung auf ganzer Länge gesperrt, weil jetzt die Fahrbahn zwischen Heidland und Abzweig Isenbüttel erneuert wird.

16.06.2015
Anzeige