Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Seit Montag vermisst: Wer hat Karl-Heinz Schwartz gesehen?

Gifhorn-Kästorf Seit Montag vermisst: Wer hat Karl-Heinz Schwartz gesehen?

Seit Montag wird der 61-jährige Karl-Heinz Schwartz aus Kästorf vermisst. Da er auf Medikamente angewiesen ist, besteht die Gefahr, dass er sich in einer hilflosen oder orientierungslosen Lage befindet. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche.

Voriger Artikel
Unfall beim Supermarkt - Verursacher geflüchtet
Nächster Artikel
Nicht mehr jeder darf in der Bürgerbegegnungsstätte feiern

Karl-Heinz Schwartz ist ein Bewohner der Diakonischen Heime im Kästorf. Zuletzt wurde er dort Montag früh gegen 5.45 Uhr gesehen. Als er bis zum Abend nicht mehr aufgetaucht war, hat das Heim ihn gegen 21.20 als vermisst gemeldet. Niemand weiß, wohin er sich begeben haben könnte, er besitzt auch kein Mobiltelefon.

Schwartz ist auf Medikamente für bestehende Herz-, Atemwegserkrankungen und Psychopharmaka angewiesen. Es besteht die erhebliche Gefahr, dass sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet oder orientierungslos ist.

Der Gesuchte besitzt ein altersgemäßes Aussehen, hat einen kräftigen, untersetzten Körperbau und wiegt rund 80-90 Kilogramm. Er trägt eine dunkle Brille, ein Base-Cap und ist leger gekleidet. Da er schlecht zu Fuß ist, führt er einen Rollator mit sich.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr