Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Seit 60 Jahren in guter Nachbarschaft verbunden

Tiddische Seit 60 Jahren in guter Nachbarschaft verbunden

Tiddische. Einen besonderen Grund zum Feiern haben die Anwohner im Kurzen Weg in Tiddische: Seit 60 Jahren leben die sechs Familien in guter Nachbarschaft zusammen. Mit Baubeginn 1954 hatte die Straße noch nicht mal einen Namen vorzuweisen, berichteten die Anwohner der AZ beim Straßenfest am Sonnabend.

Voriger Artikel
Team Yes holt Titel bei Jedermann-Turnier
Nächster Artikel
Hundehasser schoss mit Lufgewehr auf Zwergpudel

Straßenfest: Die sechs Familien, die ab 1954 den ehemaligen Kohlgarten in Tiddische besiedelten, leben bis heute dort.

Quelle: Zur

Willi Höfermann und Nachbar Helmut Fiebig erinnern sich noch gut an die Anfänge.Beide zählen zu den ersten Anliegern, die ihre Häuser errichteten auf Grundstücken mit der alten Flurbezeichnung „Prias“, auf denen davor noch Kohl angebaut wurde.

„1954 war die Gemeinde noch dem Landkreis Helmstedt unterstellt. Weil es keine Straßennamen gab, wurde jedes Haus nach seiner Erstellung mit einer fortlaufenden Nummer versehen“, beschreibt Höfermann die Anfangsjahre. In Tiddische wohnte damals nur ein Bruchteil der heute registrierten Einwohner. „1971 schließlich wurden auch in Tiddische Straßennamen eingeführt“, so Höfermann. Auf Wunsch der Anlieger erhielt die gerade mal 70 Meter lange Zufahrt zu den Grundstücken den bezeichnenden Namen „Kurzer Weg“.

1989 legten die Anlieger noch einmal gemeinsam Hand an und entfernten die alte Teerdecke von der Straße und pflasterten ihren Weg, „der buchstäblich bis heute kurze Wege hin zur Nachbarschaftspflege gewährt“, wie sich alle Anlieger einig sind.

„Nachbarschaftstreitigkeiten gibt es bei uns nicht. In sechs Jahrzehnten ist kein böses Wort gefallen“, erinnert sich Höfermann. „Hier passt eben einfach alles zusammen und jeder hilft dem anderen“, pflichtet ihm Helmut Fiebig bei.

Und so blickten die Anlieger des Kurzen Weges bei ihrem Straßenfest am Sonnabend durchaus mit Stolz auf ihre 60 gemeinsamen Jahre zurück.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr