Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Segel, Seemannsgarn und Sehnsucht
Gifhorn Gifhorn Stadt Segel, Seemannsgarn und Sehnsucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 22.09.2014
Facettenreich und faszinierend: Das Forum für Fotografie ist mit der Ausstellung „Hafen-Szene“ noch bis 16. Oktober im Isenbütteler Rathaus zu Gast. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Die abgelichteten Motive sind vielfältig: Wolfgang Brasch zeigt Fotos aus dem Southstreet Sea­port Museum unweit der New Yorker Brooklyn Bridge, Hartwig Braun interpretiert Häfen als Orte von Trauer und Freude, Sehnsucht und Hoffnung, Kommen und Gehen. Edgar Brost dagegen fängt die besondere Faszination des Lübecker Hafens als Warenumschlagplatz ein. Susanne Feuerherd wiederum bildet das Danziger Containerterminal ab. Stefanie Horenczuk zeigt Hafenszenen aus dem Senegal.

Jürgen Lade spielt mit dem Kontrast zwischen Geschichte und Gegenwart, etwa mit alten Segelschiffen vor modernen Glasfassaden. Volker Laubrich spinnt Seemannsgarn mit Nahaufnahmen von Takelwerk. Lothar Müller setzt den Fischereihafen von Huha Hin (Thailand) und den Yachthafen von Allerbüttel in Szene. Thomas Steinborn war im Stadhafen von Rostock und im Überseehafen von Emden unterwegs, Roswitha Wendhof veranschaulicht mit Fotos aus einer Werft wie winzig Menschen neben Ozeanriesen wirken. Und Alexander Erdmenger schließlich verleiht seinen Aufnahmen aus dem Braunschweiger Hafen durch Mehrfachbelichtung künstlerischen Ausdruck.

„Die Bilder sind eine schöne Abwechslung für das Rathaus. Unsere Besucher freut das sicher“, sagte Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff. Die 45 Bilder des Forums für Fotografie sind im Isenbütteler Rathaus noch bis zum 16. Oktober jeweils zu den Öffnungszeiten zu sehen.

rn

Teichgut. Der Bauernhof-Kindergarten Abenteuerland hat eine Spende über 1500 Euro bekommen. Den Scheck überreichte jetzt Betriebsrat Jürgen Hildebrandt an die Kita-Leiterinnen Kirsten Richter und Wiebke Thoelke sowie an Imke Harms. Das Geld war bei Verkaufsaktionen unter anderem beim Sommerfest der IG Metall in Wolfsburg zusammen gekommen.

19.09.2014

Kreis Gifhorn. Mehr Geld für Tagesmütter im Kreis Gifhorn: Dafür macht sich die CDU-Kreistagsfraktion stark. Sie bringt einen Antrag ein, den 190 Tagesmüttern künftig 50 Cent mehr pro Stunde und Kind zu zahlen.

19.09.2014

Das „Junge Theater“ der Stadthalle Gifhorn, das mit 3700 jungen Besuchern in der vergangenen Spielsaison ein voller Erfolg, war soll von Stadthalle und Sparkasse in der Saison 2014/2015 fortgeführt werden. Das neue Programm steht.

19.09.2014
Anzeige