Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Sechs Schulen aus dem Landkreis ausgezeichnet
Gifhorn Gifhorn Stadt Sechs Schulen aus dem Landkreis ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 30.09.2015
Umweltschulen in Europa: Sechs Schulen aus dem Landkreis Gifhorn wurden am gestrigen Mittwoch im Otter-Zentrum in Hankensbüttel ausgezeichnet. Quelle: Photowerk (ba)
Anzeige

Darunter auch sechs Schulen aus dem Landkreis Gifhorn. Die präsentierten im Rahmen der Veranstaltung auch ihre vielfältigen Projekte.

Vier Grundschulen erhielten für ihre Projekte die Auszeichnung, die seit 20 Jahren verliehen wird. Darunter die Grundschule in Ribbesbüttel. Die punktete mit ihrem ganzheitlichen Programm zur gesunden Ernährung und Bewegung für die Schüler.

Gesunde Ernährung steht auch bei der Grundschule in Rötgesbüttel ganz hoch im Kurs. Neben dem gesunden Frühstück gibt es für die Schüler einen Ernährungsführerschein, in dessen Rahmen beispielsweise gesunde Rezepte ausprobiert werden.

Die Grundschule in Steinhorst unterhielt die Teilnehmer der Veranstaltung nicht nur mit dem Schulchor, sondern nahm die Auszeichnung ebenfalls für ein gesundes Frühstück sowie das Fußgängerdiplom entgegen.

Einen ganz anderen Ansatz gibt es dagegen in der Grundschule Adenbüttel. Dort betreuen die Kinder bereits seit 2004 einen Schulbauernhof. Der tägliche Umgang mit den Tieren seltener Rassen soll das Bewusstsein für deren Erhalt schärfen.

Ausgezeichnet wurde auch die Oberschule in Schwülper - für den Bau von Insektenhotels sowie einer solarbetriebenen Bewässerungsanlage für die 40 Bäume mit alten Obstsorten auf dem Schulgelände.

Auch das Humboldt-Gymnasium in Gifhorn erhielt für sein Umwelt-Engagement eine Auszeichnung.

ba

Gifhorn atmet auf: Der Weiterbau der B 4-Brücke wird konkret. Von heute an muss die Durchfahrtshöhe auf dem Fischerweg auf 3,30 Meter beschränkt werden, denn das Traggerüst für die Einschalung zum Betonieren wird in diesen Tagen aufgebaut.

30.09.2015

Gifhorn. Ursprünglich sollten die Erschließungsarbeiten für den Mehrgenerationen-Wohnpark am Schwarzen Weg jetzt starten, doch nun geht‘s erst im Frühjahr 2016 los.

03.10.2015

Wenn es nach dem Stadtplanungsausschuss der Stadt Gifhorn geht, wird der Bereich rund um den Bahnhof Stadt in zwei Jahren ein ganz neues Gesicht bekommen.

30.09.2015
Anzeige