Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Schwerer Verkehrsunfall bei Allerbüttel

Calberlah-Allerbüttel Schwerer Verkehrsunfall bei Allerbüttel

Allerbüttel. Drei verletzte Autofahrer und 40.000 Euro Sachschaden waren die Folge eines schweren Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen auf der Brücke über den Mittellandkanal bei Allerbüttel.

Voriger Artikel
Polizei: Defektes Elektrogerät setzt Wohnwagen in Brand
Nächster Artikel
DRK-Kita: Kein Teddy, kein Ball, keine Puppe

Brücke bei Allerbüttel: Bei einem schwereren Verkehrsunfall gab es drei verletzte Autofahrer und 40.000 Euro Sachschaden.

Quelle: Photowerk (mpu)

Eine 18-Jährige aus Isenbüttel fuhr mit ihrem VW Polo auf der Landesstraße 292 in Richtung Sülfeld. Direkt auf der Kanalbrücke geriet sie mit ihrem Kleinwagen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden VW Golf, der von einem 52-Jährigen aus Calberlah gesteuert wurde. Hierbei zogen sich beide Fahrzeugführer schwere Verletzungen zu und mussten mit Rettungswagen ins Klinikum nach Gi fhorn gebracht werden.

Ein direkt hinter dem Calberlaher fahrender VW Golf, der von einer 52-jährigen Frau aus Wasbüttel gesteuert wurde, fuhr nahezu ungebremst in die Unfallstelle, ebenso krachte der VW Golf einer 35-jährigen Wesendorferin, die in Richtung Sülfeld fuhr, gegen den Golf des Calberlahers, der mittlerweile direkt an der Leitplanke stand. Hierbei wurde die 35-Jährige leicht verletzt und ebenfalls ins Gifhorner Klinikum gebracht.

An den vier Autos entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 40.000 Euro.

Die Landesstraße 292 musste für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der nachfolgenden Bergungsarbeiten bis 10.05 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Im Einsatz waren zwei Streifenwagen aus Meine, einer aus Isenbüttel und einer aus Fallersleben.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr