Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Schwerer Verkehrsunfall

Vollbüttel Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen auf der L 320 zwischen Vollbüttel und Leiferde. Eine 48-jährige Frau aus Meinersen wurde dabei verletzt.

Voriger Artikel
Schimmel: BBS-Anbau noch unbenutzbar
Nächster Artikel
Sattelzug-Unfall: Zwei Schwerverletzte

Unfall bei Vollbüttel: Eine 48-jährige Frau wurde verletzt ins Gifhorner Klinikum gebracht.

Quelle: Archiv

Gegen 05.40 Uhr war die Meinerserin mit ihrem Hyundai auf der Landesstraße in Richtung Leiferde unterwegs. Auf schnurgerader Strecke kam sie dann mit ihrem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum.

Die 48jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Gifhorn gebracht. Am Hyundai entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Bei der Absicherung der Unfallstelle und den Aufräumarbeiten halfen auch 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr Leiferde.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landesstraße 320 zwischen Vollbüttel und Leiferde bis 06.30 Uhr voll gesperrt werden, zu größeren Behinderungen kam es jedoch nicht, da der Verkehr örtlich umgeleitet werden konnte.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr