Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Schwerer Unfall nach Rennen

Hillerse Schwerer Unfall nach Rennen

Hillerse . Ein Straßenrennen zwischen einem Motorrad und einem Golf führte gestern zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Golf prallte gegen zwei Bäume, der 23-jährige Fahrer aus Leiferde wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) geflogen.

Voriger Artikel
Grundstück an Allerwelle soll Kita-Standort werden
Nächster Artikel
Mit Prinzensitz und Fahne zu den Special Olympics

Bilder der Verwüstung: Mit hoher Geschwindigkeit war ein VW Golf gegen zwei Straßenbäume geprallt.

Quelle: Schaffhauser

Der Unfall ereignete sich gegen 16.50 Uhr. Laut Polizei gibt es Zeugen, die gesehen haben, wie der Golf- und ein Motorradfahrer in Hillerse in Richtung Dalldorf ein Rennen starteten. Nach Zeugenaussagen erreichten sie schnell ein Tempo, das deutlich jenseits der erlaubten 100 km/h lag.

Nach 2,5 Kilometern kam es an einem rechten Reifen des Golfs zu einem technischen Defekt. Der Wagen kam in den Seitenstreifen, der Fahrer lenkte zurück auf die Straße, doch die Kontrolle hatte er über sein Fahrzeug verloren. Das schoss über die Fahrbahn in den linken Seitenbereich und durchschlug eine massive Kiefer. Dadurch hob der Wagen ab, flog zehn Meter weit und landete mit der Fahrerseite an einem Baum.

Nach Erstversorgung durch Rettungsteam und Notarzt wurde von der Feuerwehr mit einer Hydrauliksschere das Dach abgetrennt, um den Mann aus dem Fahrzeugwrack zu befreien. Die Wehren aus Hillerse, Leiferde und Dalldorf waren im Einsatz. Der Motorradfahrer wurde ebenfalls am Unfallort angetroffen.

Der 23-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Hannover geflogen. Das Fahrzeug wurde zwecks technischer Überprüfung von der Polizei beschlagnahmt.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr