Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schwerer Unfall auf der B 4
Gifhorn Gifhorn Stadt Schwerer Unfall auf der B 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 18.08.2013
Schwerer Unfall auf der B 4: Ein Motorrad stieß mit einem VW Up zusammen, der Biker und seine Begleiterin auf dem Sozius wurden schwer verletzt. Quelle: Dirk Reitmeister
Anzeige

Der Up-Fahrer, ein 24-Jähriger aus Herzberg im Harz, war gerade in Richtung Rötgesbüttel unterwegs, als er kurz hinter Meine nach eigenen Angaben aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn abkam, so die ersten Ermittlungen der Polizei vor Ort. Der Motorradfahrer, ein 49-Jähriger aus Goslar, der ebenfalls in Richtung Norden unterwegs war, hatte da gerade zum Überholen angesetzt und krachte dem Kleinwagen ins Heck.

Das Motorrad wurde nach links von der Straße gegen einen Baum geschleudert, so ein Polizeisprecher. Dabei wurden der 49-Jährige und seine Begleiterin schwer verletzt. Er kam in ein Braunschweiger Klinikum, sie ins Gifhorner. „Gott sei Dank kam gerade kein Gegenverkehr“, so der Polizeibeamte. Der Up-Fahrer erlitt einen Schock.

Am Einsatzort waren drei Rettungswagen, zwei Notärzte mussten helfen, einer kam mit Rettungshubschrauber Christoph 30. „Es gab ganz viele Ersthelfer“, lobte ein Polizeibeamter das Engagement von Autofahrern. Sie hätten auch Schaulustige aufgefordert, den Unfallort zu verlassen.

Eine Stunde lang war die B 4 voll gesperrt, vor allem in Fahrtrichtung Süden stauten sich die Autos bis nach Rötgesbüttel. Dichter Verkehr herrschte dadurch auch in Ohnhorst und Gravenhorst und auf Feldwegen, die als Schleichwege genutzt wurden.

rtm

Anzeige