Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schwerer Unfall auf der B 248
Gifhorn Gifhorn Stadt Schwerer Unfall auf der B 248
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 14.07.2014
Schwer verletzter Fahrer: Ein Golf landete heute Vormittag bei Jembke an einem Baum. Quelle: Foto: Dürheide
Anzeige

Gegen 10.10 Uhr war der 27-Jährige zwischen Barwedel und Jembke unterwegs. Etwa 500 Meter vor der Ortseinfahrt Jembke geriet der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn und kam nach links von der Fahrbahn ab. Bislang konnte noch nicht geklärt werden, wieso der 27-Jährige von der Fahrspur abkam.

Dann prallte er mit seinem Wagen frontal gegen eine Eiche. Die Wucht des Aufpralls war enorm. Der Mann wurde in dem Autowrack eingeklemmt und musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr  mit Spezialwerkzeug aus dem völlig demolierten Fahrzeug heraus geschnitten werden. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Unfallfahrer schließlich zur Behandlung ins Klinikum nach Gifhorn.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße zwischen Jembke und Barwedel für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet. Es kam in dieser Zeit zu Behinderungen, wie der Gifhorner Polizeisprecher Lothar Michels berichtet.

Am Unfallort waren ein Notarzt aus Gifhorn sowie Rettungswagen aus Gifhorn und Wolfsburg im Einsatz. Insgesamt 17 Feuerwehrleute aus den Wehren Ehra, Weyhausen, Jembke und Osloß halfen ebenfalls bei der Rettung des verunglückten Golf-Fahrers.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Anzeige