Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schwerer Unfall auf der B 188
Gifhorn Gifhorn Stadt Schwerer Unfall auf der B 188
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 09.02.2017
Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 188. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Der Unfall ereignete sich gegen 7.15 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt fuhr eine 30-jährige aus Meinersen mit ihrem VW Polo in Richtung Mühlenmuseum. Zwischen den Einmündungen zur Celler Straße und zur Bundestraße 4 bremste sie wegen eines Wildtieres, das über die B 188 lief“, berichtet Polizeisprecher Thomas Reuter. Ein dahinter fahrender 51-jähriger Wolfsburger habe mit seinem VW Sharan noch rechtzeitig bremsen und nach rechts ausweichen können, um ein Auffahren auf den Polo zu vermeiden. „Schlechter lief es für eine 27-jährige aus Müden/Aller. Sie erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Hyundai auf das Heck des haltenden Sharans auf“, berichtet Reuter. Dieser wiederum wurde durch die große Aufprallwucht gegen das Heck des Polos geschleudert.

Bei der Kollision wurde die Huyndai-Fahrerin schwer, die Polofahrerin und der Sharanfahrer hingegen nur leicht verletzt. Alle drei wurden vorsorglich mit Rettungswagen in das Gifhorner Klinikum gebracht, welches die 30-jährige und der 51-jährige aber nach kurzer Untersuchung schon wieder verlassen konnten.

Am Hyundai und am Sharan entstand Totalschaden, während der Polo nur leichte Beschädigungen im Heckbereich aufwies. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Während der Bergungsarbeiten musste die B 188 bis 8.30 Uhr zeitweise voll gesperrt werden.

ust

Text wurde aktualisiert

Gifhorn Stadt Beidseitiges Radeln auf Teilabschnitt ermöglichen - Radweg in Gamsen: Ortsrat fordert Sicherheit

Mehr Sicherheit - insbesondere für Kinder - durch das Befahren des Radwegs auf der Westseite der Hamburger Straße zwischen Denkmalstraße und der Straße Zum Luisenhof in beide Richtungen: Der Gamsener Ortsrat hat in seiner Sitzung am Dienstagabend im Dorfgemeinschaftshaus deutlich gemacht, dass er diese Forderung aufrecht erhält.

09.02.2017
Gifhorn Stadt Negativzins der Europäischen Zentralbank - Sparkasse bittet erste Firmenkunden zur Kasse

Die auf Dauer angelegte Negativzinspolitik der Europäischen Zentralbank zeigt Wirkung: Die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg bittet jetzt die ersten Firmenkunden zur Kasse - sie müssen für die Verwahrung ihres Vermögens einen Negativzins zahlen.

11.02.2017
Gifhorn Stadt Lehrer am Donnerstag bei Kundgebung - Streik hat kaum Einfluss auf den Kreis Gifhorn

Der Streik im öffentlichen Dienst erreicht am Donnerstag auch den Kreis Gifhorn. Allerdings werden seine Auswirkungen hier wohl überschaubar bleiben.

08.02.2017
Anzeige