Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schwerer Unfall: Radfahrer erleidet tödliche Verletzungen
Gifhorn Gifhorn Stadt Schwerer Unfall: Radfahrer erleidet tödliche Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 04.07.2016
Jede Hilfe kam zu spät: Der verunglückte Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Quelle: Archiv
Anzeige

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Nach Aussagen von Beteiligten und Zeugen befuhr der 25 Jahre alte Mann aus dem Landkreis Gifhorn gegen 16.45 Uhr mit seinem schwarzen VW Scirocco die K 31 aus Brackstedt in Richtung Warmenau kommend, als ihm in Höhe eines asphaltierten Feldweges plötzlich und unvorhersehbar ein 84 Jahre alter Mann aus Wolfsburg mit seinem Fahrrad direkt vor die Fahrzeugfront fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der 25 Jahre alte Fahrer des Scirocco erlitt einen Schock und wurde von einer Notfallseelsorgerin betreut.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und zur Rekonstruktion des Unfallhergangs beide Fahrzeuge beschlagnahmt. 

ots

Gifhorn. Hach, was war das wieder schön! Das Gifhorner Schützenfest klang nun gestern mit dem traditionellen „Lustigen Sonntag“ der beiden Korps USK und BSK aus. Dabei wurden auch noch die letzten neuen Würdenträger von Bürgermeister Matthias Nerlich proklamiert: die neue Damenkönigin Erika Janas-Dralle (USK) und der neue Jungschützenkönig Oliver Campe (BSK).

04.07.2016

Gifhorn. Wer Fahrzeugklassiker und Raritäten auf vier und zwei Rädern liebt, war am Samstag auf dem Parkplatz des Gifhorner Christinenstiftes an der Bromer Straße richtig: Auto-Koryphäe Hermann Brandes - besser als „HBN“ bekannt - hatte auf dem großzügigen Campus des Seniorenheimes erneut ein Oldtimer-Treffen auf die Beine gestellt.

03.07.2016

Leiferde. Vox war am Samstagnachmittag mit dabei, als für Laura Tietge (26) und Marius Klan (25) in der Sankt-Viti-Kirche die Hochzeitsglocken läuteten. Das Paar beteiligt sich an der TV-Doku-Soap „4 Hochzeiten und eine Traumreise“.

06.07.2016
Anzeige