Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schwerer Unfall: Passat überschlug sich
Gifhorn Gifhorn Stadt Schwerer Unfall: Passat überschlug sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:57 31.01.2016
Bergungsarbeiten an der L 284: Ein VW-Passat war in einer Kurve ins Schleudern geraten und hatte sich überschlagen. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. Nach Mitteilung der Polizei war der Rentner auf der regennassen Fahrbahn offenbar zu schnell unterwegs. In einer leichten Rechtskurve passierte es dann: Der 85-Jährige verlor die Kontrolle über den VW und geriet ins Schleudern. Anschließend überschlug sich der Passat.

Zunächst ging die von der Rettungsleitstelle alarmierte Ortswehr Ummern davon aus, dass die beiden Rentner in dem Wagen eingeklemmt worden sind. Ersthelfer hatten das Paar jedoch schon befreit und betreuten die beiden Unfallopfer.

Die Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen um kam mit einem Rettungswagen in das Klinkum, der 85-Jährige wurde leicht verletzt. An der Unfallstelle im Einsatz waren neben Feuerwehr und Polizei auch die Teams zweier Rettungswagen und ein Notarzt. Ein angeforderter Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt und konnte abdrehen.

ust/mpu

Gifhorn. Eine riesige Party vor fast ausverkauftem Saal feierte die Leiferder Band Soundpixel am Samstagabend im Kultbahnhof: Mit rockigen Coversongs brachten die sieben Musiker ihr Publikum zum Tanzen und Mitsingen.

31.01.2016

Gifhorn. Noch wird an der neuen Werkstatt mit Waschhalle der Gifhorner Feuerwehr gearbeitet, aber das Ziel ist in Sicht: Mit Verspätung soll der Neubau am Feuerwehrhaus im Kaninchengarten Mitte Februar fertig sein und nach Ostern in Betrieb gehen.

30.01.2016

Gifhorn. Immer mehr Asylbewerber verlassen den Landkreis Gifhorn - sowohl freiwillig, als auch unfreiwillig. Das geht aus den aktuellen Zahlen der Kreisverwaltung vor.

02.02.2016
Anzeige