Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schwerer Unfall: Autofahrerin (23) leicht verletzt
Gifhorn Gifhorn Stadt Schwerer Unfall: Autofahrerin (23) leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 12.08.2016
Glück im Unglück: Die Fahrerin (23) dieses Lupos kam bei dem Unfall auf der B 188 mit leichten Verletzungen davon. Quelle: Lea Rebuschat
Anzeige

Gegen 13.15 Uhr wollte ein 48-Jähriger aus Isenbüttel mit seinem 25-Tonner von der Celler Straße nach links auf die B 188 in Richtung Meinersen abbiegen. Dabei übersah er laut Polizeisprecher Lothar Michels den Lupo der vorfahrtberechtigten Meinerserin, die in Richtung Gifhorn unterwegs war. Der Kleinwagen der 23-Jährigen stieß mittig gegen die Seite des Lastwagens und wurde dabei demoliert. Die Fahrerin erlitt trotzdem offenbar nur leichte Verletzungen und kam vorsorglich ins Klinikum Gifhorn.

Im Einsatz waren nicht nur die Polizei und der Rettungsdienst, sondern auch die Gifhorner Feuerwehr. Es war Michels zufolge zunächst nicht klar, ob die Kleinwagen-Insassin mit Rettungsgerät befreit werden musste - was letztlich nicht nötig war. Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen auf der B 188, die zeitweise voll, zeitweise halbseitig gesperrt werden musste.

Während an dem Lastwagen laut Michels kein nennenswerter Schaden entstand, ist der VW Lupo nur noch Schrott.

rtm

Gifhorn. Da stehen nicht einfach ein paar Stellwände zum Durchlesen rum, da gibt es richtig etwas zu sehen und anzufassen: Ein Aktionstag am und im Schloss zum Thema „Natur erleben – hautnah“ steigt am Sonntag, 14. August, in Gifhorn.

12.08.2016

Gifhorn. Die Polizei, der Radfahrerverband ADFC und die Stadt planen eine gemeinsame Aktion in Gifhorn, um Unfallzahlen zu senken. Es geht um so genannte Geisterradler. Im Blick haben die Akteure zwei Unfallschwerpunkte. An der Kreuzung Calberlaher Damm/Bergstraße und der Einmündung Allerstraße/Maschstraße gibt es auffällig viele Unfälle mit Radfahrern, die auf der falschen Seite fuhren und vom Autofahrer übersehen wurden.

14.08.2016

Gifhorn. Im sicheren Umgang mit ihrem Rollator haben sich am Donnerstag am Rathaus Gifhorner Senioren weitergebildet. Praktische Tipps gab es von Polizei-Verkehrssicherheitsberater Hans-Heinrich Kubsch, Stephan Otto vom Sanitätshaus Bode und Stefan Glinschert von der VLG.

11.08.2016
Anzeige