Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schwerer Unfall: 69-Jährige läuft vor Bus

Gifhorn Schwerer Unfall: 69-Jährige läuft vor Bus

Gifhorn. Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt am Samstag gegen 16.30 Uhr eine 69-jährige Gifhornerin, die auf der Braunschweiger Straße in Höhe des Famila-Marktes vor einen Linienbus lief.

Voriger Artikel
Metallspäne im Motor legen Fahrzeug lahm
Nächster Artikel
Schneeglätte: Zwei Verletzte bei Unfall auf B 244

Schwerer Unfall auf der Braunschweiger Straße in Höhe Famila: Eine 69-jährige Gifhornerin war, ihr Fahrrad schiebend, an der Querungshilfe vor einen Bus gelaufen. Sie schwebt in Lebensgefahr.

Quelle: Christina Rudert

Die Frau schob ihr Fahrrad an der Querungshilfe in Richtung Famila-Markt über die Straße. Laut Polizei ging sie von der Mittelinsel aus weiter Richtung Famila, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten, und geriet vor den Linienbus.

Zwei Rettungswagen waren vor Ort, außerdem landete der Rettungshubschrauber mit dem Notarzt auf der Wiese vor dem Mediamarkt. Die Polizei leitete den Verkehr im Wechsel einspurig auf der östlichen Fahrbahn der Braunschweiger Straße an der Unfallstelle vorbei, viele Autofahrer entschieden sich für eine Umleitung über den Famila-Parkplatz.

 tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr