Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schwerer Unfall: 69-Jährige läuft vor Bus
Gifhorn Gifhorn Stadt Schwerer Unfall: 69-Jährige läuft vor Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 14.02.2016
Schwerer Unfall auf der Braunschweiger Straße in Höhe Famila: Eine 69-jährige Gifhornerin war, ihr Fahrrad schiebend, an der Querungshilfe vor einen Bus gelaufen. Sie schwebt in Lebensgefahr. Quelle: Christina Rudert
Anzeige

Die Frau schob ihr Fahrrad an der Querungshilfe in Richtung Famila-Markt über die Straße. Laut Polizei ging sie von der Mittelinsel aus weiter Richtung Famila, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten, und geriet vor den Linienbus.

Zwei Rettungswagen waren vor Ort, außerdem landete der Rettungshubschrauber mit dem Notarzt auf der Wiese vor dem Mediamarkt. Die Polizei leitete den Verkehr im Wechsel einspurig auf der östlichen Fahrbahn der Braunschweiger Straße an der Unfallstelle vorbei, viele Autofahrer entschieden sich für eine Umleitung über den Famila-Parkplatz.

 tru

Besonders dreist war die Racheaktion von Unbekannten an einem 23-jährigen Gifhorner. Die Täter hatten Metallspäne in seinen Öltank gefüllt und so sein Fahrzeug lahmgelegt. Es entstand ein Schaden von 700 Euro.

14.02.2016

Gifhorn. Das Helios-Klinikum Gifhorn hat einen neuen Geschäftsführer. Stefan Schad (33) ist seit 40 Tagen verantwortlich für den Klinikbetrieb mit 366 Patientenbetten und  848 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

14.02.2016

Gifhorn. Jetzt hat auch die Gebrüder-Grimm-Grundschule in Gifhorn eine Sprachlernklasse. Ein Dutzend Kinder wird darin unterrichtet. Rektorin Dörte Gollin rechnet täglich mit weiteren.

13.02.2016
Anzeige