Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schwer verletzt: Straßenbau-Arbeiter erleidet Unfall

Wesendorf Schwer verletzt: Straßenbau-Arbeiter erleidet Unfall

Wesendorf. Schwere Verletzungen erlitt ein 60 Jahre alter Straßenbauarbeiter bei einem Arbeitsunfall am Montagmorgen an der Bundesstraße 4 in Höhe der Ortschaft Wesendorf.

Voriger Artikel
Unfall: Über Verkehrsinsel in den Gegenverkehr
Nächster Artikel
Zwei Jungs bewarfen Züge an der Schnellfahrstrecke

Unglück an der B 4: Ein Baggerfahrer übersah gestern einen Kollegen und verletzte diesen schwer.

Quelle: Cagla Canidar

Ein mehrköpfiger Trupp der Straßenmeisterei Vorsfelde war mit Baumfäll- und Schredderarbeiten entlang der Bundesstraße 4 beschäftigt. Etwa 500 Meter südlich der Ummerschen Kreuzung übersah der Baustellenleiter, ein 56-jähriger Wolfsburger, der mit einem  Kleinbagger unmittelbar neben der Fahrbahn unterwegs war, seinen  Arbeitskollegen, einen 60-jährigen Oebisfelder, der sich zu Fuß im  Seitenraum bewegte.

Mit dem Kettenfahrzeug stieß der Wolfsburger gegen den  60-jährigen, der sich bei dem Zusammenstoß eine offene  Unterschenkelfraktur zuzog. Dieser musste mit dem Rettungswagen ins  Klinikum nach Gifhorn gebracht werden.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die  Polizei die B 4 für rund 15 Minuten voll sperren. Es kam hierdurch zu leichten Verkehrsbehinderungen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr