Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schwer verletzt: Straßenbau-Arbeiter erleidet Unfall

Wesendorf Schwer verletzt: Straßenbau-Arbeiter erleidet Unfall

Wesendorf. Schwere Verletzungen erlitt ein 60 Jahre alter Straßenbauarbeiter bei einem Arbeitsunfall am Montagmorgen an der Bundesstraße 4 in Höhe der Ortschaft Wesendorf.

Voriger Artikel
Unfall: Über Verkehrsinsel in den Gegenverkehr
Nächster Artikel
Zwei Jungs bewarfen Züge an der Schnellfahrstrecke

Unglück an der B 4: Ein Baggerfahrer übersah gestern einen Kollegen und verletzte diesen schwer.

Quelle: Cagla Canidar

Ein mehrköpfiger Trupp der Straßenmeisterei Vorsfelde war mit Baumfäll- und Schredderarbeiten entlang der Bundesstraße 4 beschäftigt. Etwa 500 Meter südlich der Ummerschen Kreuzung übersah der Baustellenleiter, ein 56-jähriger Wolfsburger, der mit einem  Kleinbagger unmittelbar neben der Fahrbahn unterwegs war, seinen  Arbeitskollegen, einen 60-jährigen Oebisfelder, der sich zu Fuß im  Seitenraum bewegte.

Mit dem Kettenfahrzeug stieß der Wolfsburger gegen den  60-jährigen, der sich bei dem Zusammenstoß eine offene  Unterschenkelfraktur zuzog. Dieser musste mit dem Rettungswagen ins  Klinikum nach Gifhorn gebracht werden.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die  Polizei die B 4 für rund 15 Minuten voll sperren. Es kam hierdurch zu leichten Verkehrsbehinderungen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr