Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schweitzer-Schule: Polizei spricht von Brandstiftung
Gifhorn Gifhorn Stadt Schweitzer-Schule: Polizei spricht von Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 11.06.2014
Albert-Schweitzer-Schule: Die Polizei geht seit gestern von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Quelle: Photowerk (mpu)
Anzeige

Ein Kurzschluss im ausgebrannten Verwaltungstrakt hatte den Ermittlern Rätsel aufgegeben, so Polizeisprecher Thomas Reuter. Nach einem Vor-Ort-Termin mit einem Brandsachverständigen steht nun fest: Der Kurzschluss sei Folge des Brandes gewesen, nicht umgekehrt. „Wir gehen zurzeit davon aus, dass es sich um vorsätzliche Brandstiftung handelt.“ Dies sei inzwischen wahrscheinlicher als ein technischer Defekt. Was auch dafür spreche: Bereits am 15. Mai habe es an selber Stelle unter dem Vordach eine versuchte Brandstiftung gegeben. „Das Feuer damals erlosch von selbst.“

Ein endgültiges Ermittlungsergebnis wird es laut Reuter voraussichtlich nächste Woche geben. „Es müssen noch Spuren ausgewertet werden.“ Außerdem sei noch ein abschließendes Gutachten zu erstellen.

„Wir ermitteln auf Hochtouren in alle Richtungen“, versichert Reuter in Sachen Brandstiftungsserie. Darüber hinaus habe die Polizei an bestimmten Punkten in der Stadt die Streifen - auch in zivil - verstärkt. „Wir haben schon einige Brandstifter überführt.“

rtm

Anzeige