Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Schwarzer Humor regiert im Freiluftkino
Gifhorn Gifhorn Stadt Schwarzer Humor regiert im Freiluftkino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 10.09.2014
Beliebt wie eh und je: Das Vollbütteler Freiluftkino lockte wieder zahlreiche Besucher an. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Museumsleiter Peter Schade-Didschies freute sich, dass auch die 20. Ausgabe des Vollbütteler Freiluftkinos regen Zuspruch fand. „Vernünftige Filme“ zu finden, werde allerdings - wegen der voranschreitenden Digitaltechnik - immer schwieriger, sagte Schade-Didschies. „Drücken Sie uns also die Daumen, dass wir das Freiluftkino auch weiterhin anbieten können.“

Über mangelnde Hilfe konnte sich das Kinomuseum diesmal übrigens nicht beklagen: „Es haben sogar Leute beim Aufbau mitgeholfen, die gar nicht im Verein sind“, sagte Schade-Didschies. So war die größte Veranstaltung der Saison deutlich schneller startklar als üblich: „Sonst haben wir hier manchmal noch bis kurz vor Filmbeginn geschraubt“, erinnerte sich Schade-Didschies. Auch an den Ständen für Speisen und Getränke packten viele Helfer mit an, ebenso bei der filmgerechten Dekoration des Hofes - etwa mit den für Harry typischen Socken mit roten Kappen.

Das Kinomuseum zeigte „Immer Ärger mit Harry“ in Farbe und Cinemascope. Museumsleiter Schade-Didschies ermunterte die Zuschauer, besonders aufmerksam zu sein: „In welcher Szene taucht Alfred Hitchcock auf?“ Der Regielegende bereitete es nämlich ein „geradezu diebisches Vergnügen“, in seine Filme Cameo-Auftritte einzustreuen - so auch in „Immer Ärger mit Harry“.

rn

Anzeige